Direkt zum Hauptbereich

Von Erntetagen und wichtigen Zutaten



Heute habe ich mich mit Tom auf den Weg in den hinteren Garten aufgemacht,
bewaffnet mit Ernte-Korb wollten wir einige Äpfel vom Apfelbaum ernten!





Den was gibt es schöneres, bei strahlendem Septemberwetter, als einen selbstgemachten Apfelkuchen auf der Terrasse....
Natürlich müssen die Äpfel erstmal auf der Picknickdecke mit Blick auf Himmel und Apfelbaum probiert werden und da so eine Ernte wahnsinnig anstregend ist (O-Ton Tom) mussten natürlich auch Getränke mit!


Dort angekommen musste ich jedoch feststellen, das eine bestimmte Zutat für den Kuchen und die eigentliche Bestimmung eines Apfelbaumes fehlte......

DIE ÄPFEL

Keinen einzigen Apfel gab an unserem Baum,
mal abgesehen davon, das mir das in den letzten Wochen nicht mal aufgefallen ist,
habe ich das in all´den Jahren noch nie erlebt...



.......ob es eventuell gestern beim Nachbar Apfelkuchen gab.....??????


Aber da Garten und Natur noch andere Dinge zum Ernten anbieten


habe ich einige Blüten und Gräser geerntet


aus denen ich nun ein Kranz binde




oder als Deko im Haus verteilen !



Ich gehe jetzt Apfelkuchen mit gekauften Äpfel backen.......


Einen wundervollen Herbst-Sommer-Sonnenschein-Sonntag
Euch allen!
Umarumg
Birgit

(Da ich fast alles, was ich im Laden verkaufte auch "privat" habe, findet Ihr die 
verschiedenen Erntekörbe hier )

Kommentare

  1. Hallo liebe Birgit,

    auch mit gekauften Äpfeln, schmeckt der Kuchen bestimmt köstlich!!!
    Wunderschöne Blütenbilder und eine tolle Spätsommerdeko!

    Hab auch einen tollen Spätsommersonntag!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,

    die Ausbeute ist dieses Jahr ganz ganz schlecht!
    ich habe zwei Apfelbäume und insgesamt hängen dort ca. ne Handvoll...
    An dem einen sind 2 (einer davon ist schon angeknabbert). Und an dem anderen
    Sind die meisten schon schlecht vom Baum gefallen.
    Unsere Kirschbäume (ebenflls 2) haben dieses Jahr KEINE Kirschen getragen.
    Nun hoffen wir das es für nächstes Jahr dann doppelt soviel gibt. ;-D

    Und deine Deko ist doch auch ein wahrer Hingucker.
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,

    Na das ist ja ein Ding.. Keine Äpfel, hmmmm, unser Baum hängt voller Äpfel, allerdings liegen ca 6 Stunden Autofahrt zwischen uns, schade eigentlich.
    Ich hoffe, du hast trotzdem einen leckeren Kuchen gebacken und deine andere Ernte ist auch einfach Traumhaft.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  4. Tagchen,

    das ist dumm gelaufen , hihi.
    Ich habe mal gehört das einige Apfelbaum-Sorten nur alle 2
    Jahre voller Früchte hängen . Aber wie gesagt ich habs nur gehört.
    Aber Ihr habt ja das beste daraus gemacht , was ich persöhnlich bevorzuge.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    ich hoffe, du hast doch noch Äpfel bekommen und konntest einen Kuchen backen.
    Sehr schöne Fotos hast du gemacht und was ist das leckeres in den Flaschen??? Schaut sehr interessant aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birgit!
    Als ich die größe des Korbes sah, dachte ich nur - wow, die Birgit hat sich aber was vorgenommen... Schade, das Ihr nicht erfolgreich wart. Unserer Apfelbaum streikt dieses Jahr auch... Trotzdem hast Du einen tolle Ernte eingefahren! Hoffe der Apfelkuchen war trotzdem lecker!!! Viele liebe Sonntagsgrüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bigit,
    das ist ja schade, dass gar keine Äpfel am Baum hängen.... Wie komisch! Schöne Fotos zeigst Du uns!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    ich hab einen Apfelkuchen gebacken (schau mal bei mir vorbei).....;-))
    Ich war es aber nicht, welche die Äpfel von Deinem Baum gemopst hat, hihi. Wunderschöne Fotos hast Du wieder gemacht und die Deko passt alles toll zum Geschirr!
    wünsche Dir noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    also - ich kann Dich beruhigen - ich hätte, so ganz ohne Äpfel am Baum, noch nicht einmal erkannt, dass das ein Apfelbaum sein soll ***lach*** Weiß der Baum denn, dass er ein Apfelbaum ist oder streikt der einfach nur? Ich hoffe jedoch, dass Euch der Apfelkuchen auch mit den gekauften Äpfeln geschmeckt hat... und Ihr Zwei hattet sicherlich trotzdem - oder eben drum - einen schönen Nachmittag.

    Herzlichst
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit - ein ganz wundervoller Post, auch ohne Äpfel ;-)
    Auf die Gefahr hin, daß ich jetzt ausgelacht werde:
    Was ist das da rosafarbenes in den Flaschen?!
    LG, Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Mel....
      dafür wirst du doch nicht ausgelacht....
      In den Flaschen war eigentlich mal Holunderblütensirup und
      da ich die kleinen Flaschen einfach so süß finden und Tomy so gerne daraus trinkt, habe ich heute
      Kirschschorle eingefüllt....
      Und auch auf die Gefahr das du mich nun auslachst....ich fand die Farbe so schön....
      Liebste Grüße
      birgit

      Löschen
    2. Ich lache! (aber Dich nicht aus)
      Wegen der Farbe habe ich gefragt... :-)
      GLG!!

      Löschen
  11. Liebe Birgit,
    ich lese einfach zu gerne bei Dir!!!! Und ich stimme Mel zu, ein wirklich wundervoller Post!!! Deine Bilder sind soooo schön!!! Tolle Deko zeigst Du wieder!!!

    Dicker Drücker und ganz liebe Grüße an Dich,

    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BIRGIT!!! Ich werd ja ganz rot....
      Drück Dich ganz lieb
      birgit

      Löschen
  12. Das ist ja eine lustige Gschicht! Du hast das vorher gar nicht gemerkt? ;-) Immerhin ist Dein Blütenkranz um einige Kalorien leichter ... und länger Freude daran hast Du auch. Ist doch ein kleiner Trost, oder?
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  13. :-) Der Kuchen hat bestimmt auch mit gekauften Äpfeln geschmeckt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. Halli Hallo, unsere Apfelbäume tragen dies Jahr auch nicht. An einem sind 2 klitzeklein Äpfelchen dran, mein Schwiegerpapa meint, es war zu kalt, als die Bienen geflogen sind. Er ist Imker;O)! Vielen Dank für die wundervollen Bilder, eine sonnige Woche mit l.G. Annette!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgit
    Ein wunderschöner Post - auch ohne Äpfel!!

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit...kurios !!!
    Wie ist den so euer Kontakt zu euren Nachbarn, friedlich, oder eher feindselig????
    Mal drüber nachdenken hihi!!!
    Trotzdem gab es ja einiges zu finden, wenn auch nicht zu pflücken...
    Eine ganz schöne Idee mit dem Cup von GG. Sieht wunderschön aus, mache ich nach!!!!
    Ich hoffe, der Kuchen hat dennoch geschmeckt. Ich mach das seit Jahren so, denn, wir haben leider keinen Apfelbaum...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Griaß Di Birgit,

    Dein Apfelbaum scheint mein Freund zu sein....
    Wieso....?!
    Na weil ich keinen Apfelkuchen mag.... *hihi* Ich mag nämlich Äpfel nur frisch und nicht "latschig" und ich find am Kuchen sind sie richtig zerkocht.... furchtbar!!!!!
    Aber echt schade.... Dir hätt ich ein Stück gegönnt... ;o)
    Des scheint dieses Jahr echt überall so zu sein... auch unser Apfelbaum trägt bei weitem nicht das was er sonst anzubieten hat.... liegt wohl am kalten Frühjahr... da warn die Bienchen nicht so fleissig wie sonst....
    Aber stell Dich doch gut mit deinem Nachbarn... vielleicht kriegst Du das nächste mal ein Stück Kuchen von Ihm.... und brauchst nicht mal zu Backen ;o)

    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße und an dicken Drücker
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgit ,

    wunderbar dein Post, so erfrischend schön!
    Auch gekaufte Äpfel schmecken gut ...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Du machst total schöne Bilder, das bringt den Sommer in meine jetzt trüben Tage zurück! Grüße tepid teadrop

    AntwortenLöschen
  20. Hmmmmmm, lecker und so schön fotografiert!
    Einen wunderschönen Sonntag
    wünscht dir
    Molly

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Letzte Posts

Ist das zu glauben?

Heute haben meine Tochter & ich, bei feinstem Sonnenschein, noch mit einem Kaffee auf der Terrasse gesessen und........

Eigentlich fehlt mir nur das Meer vor der Terrassentür ....

Hier klicken zum WEITERLESEN

Natürliche Materialien miteinander kombinieren

Als ich gestern angefangen habe, diesen Post zu schreiben, wurde ich ständig von einigen Gartenbaufirmen gestört, die ein Angebot, zum Entfernen der Sturmschäden im Garten abgeben, wollten.

Mal abgesehen von den Preisvorstellungen dieser Herren (was bitte haben die für einen Stundenlohn?) hat mich auch dieser ständige Wetterwechsel genervt, mal stand ich bei Schneeschauern draußen, mal im strömenden Regen und einmal tatsächlich bei Sonnenschein....

Dabei ist es Mitte März und ich möchte über Frühlingsgefühle schreiben, über die Freude, endlich wieder die Sonne auf der Haut zu spüren.....




 Allerdings etwas schwierig wenn es  kleine Schneeflocken auf das Büro-Dachfenster 
 rieselt :-) 
 Unfassbar, oder....haben wir doch vor einiger Zeit bereits im Shirt und barfuß 
 auf der Terrasse gegessen.

 Aber stur, wie ich bin, schreitet der Frühling- und SommerStrand-Look unbeirrt 
 weiter voran...was kümmert mich das WETTER da draußen.



Ich kombiniere gerne natürliche Materialien miteinander, so entsteht …

HANDGEMACHTE PRODUKTE IM ETHNISCHEN STIL

Seit Jahrhunderten werden handgefertigte Produkte als funktionale Elemente des Alltags verwendet und das ist auch heute noch so..... Vieles, was wir in Europa als DEKO verwenden, hat in den Herstellungsländer durchaus noch  eine Berechtigung im Alltag und wird auch dementsprechend genutzt.
HIER WEITERLESEN

Endlich wieder Kuchenzeit

Herbstzeit ist Kuchenzeit ♥


Das Rezept von diesem schnellen APFELKUCHEN MIT KARAMELL-TOPPING findet ihr 
HIER 

Nachhaltigkeit statt Plastik

Ein Stück vom Glück

oder

"Vor diesem Kuchen unbedingt eine halbe Stunde Sport machen" :-)



Hallo Ihr Lieben,

hattet Ihr ein wundervollen Muttertag / Sonntag ?
Das Wetter war auf jeden Fall schon mal in Feiertags-Laune gestern....

Eigentlich wollte ich mir den Muttertag ja gaaaanz einfach machen
und dachte:
Ich stell einfach Schokolade auf den Tisch.....das muss als Kuchen- Ersatz reichen!




Na jaaaa....willste als Mutter mal nicht so sein und das Rezept klang auch so lecker,
als doch mal geschwind alles in die Backform geworfen für die

Schokomousse-Torte mit Himbeeren 




Von der Wartezeit mal abgesehen,  eine easy-peasy- Torte, die gelingt leicht  und ist für Schokoladen-Fans, auf jeden Fall genau das RICHTIGE!




Zubereitung:
600 g Zartbitterscholade 500 g Sahne 100g Löffelbiskuits 25g Butter 500g Mascarpone 300g Magerquark 100g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 250 g Himbeeren 25g Kokosfett
1.) 300 g Schokolade in Stücke brechen. 400 g Sahne erhitzen. Schokolade darin unter Rühren schmelzen. In einem ho…

Nur noch heute 20% sparen

Nur noch heute 20% Rabatt auf die Geschirrserie
der Kultmarke aus Amsterdam sparen ♥
Atelier Sukha Amsterdam 
Diese Keramik hält viel aus.....von der Spülmaschine bis zur Ungeschicklichkeit. 
HANDMADE & FAIRTRADE 
Atelier Sukha investiert in diese lokale Wirtschaft und verhilft damit, den Arbeitern und ihre Familien in Nepal zu einen gesicherten Leben.

Wir freuen uns auf euch unter 
www.lille-sted.de
Einen schönen Sonntag  und herbstliche Grüße Birgit

Alles muss raus - SALE

Ihr Lieben,

unser Lager wird zu klein und in der verrückten DEKO / Onlineshop- Welt
beginnt schon wieder der Herbst.

Daher haben wir nach fast 8 Jahren beschlossen, das es Zeit für einen Sortiments-
wechsel und einige kleine Veränderungen, wird.

Viele unserer Artikel erhaltet Ihr jetzt im Shop mit 
35 % Rabatt.

Bloomingville - Ib Laursen - House Doctor - Madam Stoltz
und vieles mehr! 


Vielleicht ist ja das EINE oder ANDERE für euch dabei, ich würde mich
freuen, wenn ihr mal vorbeischaut.

Ich werde den Nachmittag bei fast 30 Grad mit den HERBST/ WINTER - Katalogen
auf der Terrasse verbringen :-)






Einen SOMMER - SONNIGEN Nachmittag für euch und
Umarmung
Birgit

Eissplitter - MiniGuglhupf

Guten Morgen an diesem sonnigen Donnerstag

In den letzten Tagen gab es immer wieder Nachfragen zu meiner
Eissplitter-Torte, die die liebe Moni bei Instagram gezeigt hat!

Mädels, die ist wirklich schnell gemacht und gelingt immer, da sie nicht
in den Ofen muss!

Hier also nochmal das Rezept für Euch,
gestern gab es bei uns eine kleine Abwandlung davon.....

Eissplitter- Minigugl ♥

Die Minigugl lassen sich besser portionieren und sind mit einer Silikon-Backform schnell
gemacht und einfach daraus zu lösen ♥

Für die 8 Mini-Guglhupf habe ich die Zutaten einfach halbiert!






Allerdings schmilzen sie auch schneller, wie man hier auf dem Foto sehen kann.... stundenlanges fotografieren ist da NICHT :-)




Rezept für eine TORTE: 

Zubereitung Boden:  Zwieback zerbröseln (Kartoffelstampfer)  "Nusspli" mit den Bröseln vermischen . In eine Springform (26cm) füllen und am Boden platt drücken.
Masse: DieBaisers zerkleinern Sahne steif schlagen Die restlichen Zutaten mit Sahne + Baisers vermengen auf d…