Mittwoch, 20. Juni 2012

Rosengelee



Während Deutschland im Moment beim Wetter mal wieder zweigeteilt ist,  braucht die eine Hälfte eine Abkühlung bei 32 Grad und mehr, vielleicht in dieser Form.....

während wir hier ganz im Westen doch eher danach greifen.....



Nach acht Stunden Dauerregen und grauen Aussichten vor dem Fenster ...ich mag grau, keine Frage,
 aber nicht für "draußen"! Da bevorzuge ich "strahlendblau" und "sonnengelb"...
habe ich
  ROSENGELEE
gemacht.......

 

Ausgewählt wurden Rosen mit kräftiger Farbe und einem traumhaften Duft, diese hier sind von einem Rosenstock der bereits seit 25 Jahren in unserem Garten steht...wir haben ihn praktisch von meiner Oma geerbt.
Die wunderbaren Blüten grob zu haken hat mich allerdings schon Überwindung gekostet

Das Rezept ist wirklich simpel und schnell gemacht, es duftete noch stundenlang nach Rosen und Wein
im ganzen Haus....nicht der schlechteste Geruch......




An der Farbe muss ich noch etwas arbeiten...ist mir doch zu sehr ...."Orangemarmelade" muss irgendwie
pastelliger *hachmeinlieblingswort* werden!
Aber der Geruch des Gelees ist unschlagbar,
Rose pur....

Jetzt noch schnell Croissants gemacht, Mittagessen muss heute leider ausfallen, 
den es gibt ROSEN.....

Umarmung 
Birgit 

Kommentare:

  1. Liebe Birgit, das schöne Wetter gibt es in Kärnten in der Nähe vom Wörthersee! und ich traue mich fast nicht schreiben das es jetzt schon 32° wieder sind! Dein Rosengelee sieht sehr lecker aus! GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    das hört sich aber lecker an. Ich weiß allerdings auch nicht, ob ich in der Lage wäre, so schöne Rosenblüten zu zerhacken. :-)
    Sehr schöne Fotos.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  3. hab ich noch nie gegessen, würd ich sehr gern probieren!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Klingt ja interessant und sieht lecker aus! Und dann noch auf Croissants ...
    Lass es Dir schmecken!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Die besondere Note bekommt es wenn man vorher die Füße darin badet? :-)
    Ich nehme an, du hast für das Gelee andere Blüten genommen...
    Unsere Rosen sind leider total von Blattläusen und Mehltau befallen, ich weiß nicht, ob die so gut zu verarbeiten wären, aber die Idee finde ich toll.
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also da stand Rosen waschen, da dachte ich verbindest du das gleich mal mit einem Fußbad*ganzbreitgrins*
      NEEEIIIIINNNNNN, ich habe natürlich andere genommen....

      Löschen
  6. Hallo Birgit!
    Wunderschöne Fotos! Vor allem die Kanne in der Emailieschüssel! Ich kann Dein Rosengelee direkt riechen! Auf die Idee, Rosen als Gelee zu verarbeiten bin ich noch gar nicht gekommen... was man durchs bloggen alles lernt ist echt toll. Wir gehören übrigens zur grauen Deutschlandseite...Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    mmhhhh, sieht lecker aus und klingt auch so!!
    Von Dauerregen kann ich heute auch ein Liedchen singen!!!! Zum Haare raufen....hihi!!
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    dass habe ich noch nie ghört und gesehen, man lernt immer wieder etwas dazu! Hier ist auch alles grau in grau, war heute mal beim Schweden um mich etwas aufzuheitern ;-)
    Dir noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  9. liebe birgit,
    das sieht mal sehr lecker aus. habe erdbeermarmelade eingekocht, aber rosengelee muss ich unbedingt mal probieren!
    liebste grüße,
    sarah

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    schaut superlecker aus, nur das Rezept hab ich nirgendwo gefunden, bin ich blond? oder willst du es nicht verraten??? Büttebütte! Geht das mit allen Rosen, bei uns wachsen ja auch welche im Garten, keine Ahnung wie die heißen aber die sind hübsch Rosa und vielleicht wird dann alles pastellig ;-)).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    ...es gibt Rosen..., was für ein schöner Satz.
    Hoffe es hat euch gut geschmeckt. Nee, eigentlich bin ich mir sicher...
    Liebe Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit, das ist doch eine wunderbare Idee fürs Wochenende. Wo hier doch die Rosen so üppig blühen. Ich hab noch nie Rosengelee probiert und bin mal gespannt. Danke auch für die wunderschönen Bilder
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    wundervoll Deine Idee!!! Was ist das für eine wunderschöne Rose? Die Farbe ist ja der Hit!!!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgit
    Mmmhhh.... sieht das lecker aus! Tolle Bilder hast Du gemacht.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Birgit,
    jetzt hab ich einmal nicht geschaut und schon hätt ich fast das wunderschöne Kleid verpaßt!
    Das ist ja ein Traum-sieht ganz zauberhaft aus♥
    Dein Rosengelee ist ja interessant, ich probier grad Rosenzucker aus, den nimmt man dann für Kekse-bin mal gespannt ob`s was wird-mit so einem Garten, da kommt man schon auf kulinarische Genüsse, gell?! :0)
    hab eine schöne Zeit
    Ganz liebe Grüße
    die Manu

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Birgit..Rosengelee habe ich noch nie gemacht und auch noch nie gegessen..meine Rosen kann ich dafür nicht verwenden,da sie,falls Läusebefall..gespritzt werden..wäre nicht so prickelnd im Gelee:-)dein Kleid für die Abifeier sieht total KLasse aus..schönes WE und LG Irene (übrigens finde ich die beige Nostalgiewaage so schön..aber erst muss ich im Herbst noch einiges in der Küche renovieren:-)und dann darf auch so ein schönes teilchen bei mir einziehen..)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgit,

    das sieht ja sehr lecker aus!
    Rosengelee habe ich auch noch nie gegessen, aber es schmeckt bestimmt köstlich.

    Liebe Grüße Marina

    AntwortenLöschen
  18. Vеry nice post. I just stumbled upon your
    wеblog and wished to say that I hаve really enjoyed browѕing your blog pоsts.
    Αfter аll I will be subsсribіng to youг feed and I hope yοu wrіte again very
    soon!

    Αlso viѕіt my web blog Http://netdemos.net/blogs/11025/13723/console-while-holidaying-is-base

    AntwortenLöschen
  19. You οught to be а paгt of a сontеst foг onе of the fіnеst ѕites
    onlіne. I'm going to highly recommend this blog!

    Here is my web blog: http://Alienweb.in/demo/Socialnetwork/index.php/profile/lavondataf

    AntwortenLöschen