Direkt zum Hauptbereich

Zum T****** mit den französischen Rezepten



Zum T***** mit den französischen Rezepten oder karamellisiertes Ceranfeld! 

Während meines Urlaub habe ich ein Buch über MONET gelesen.
Ich bin ein großer Fan von Claude Monet, nicht so wegen seiner Bilder sondern
wegen seiner Art zu leben, nämlich das EINFACHE zu leben und doch auf STIL zu achten und
natürlich wegen seiner Leidenschaft, die ihn einen traumhaften Garten erschaffen lies......



Während der Lektüre, habe ich mich auch mit den Lieblings-Rezepte von Monet
beschäftigt und so habe ich meiner Familie heute strahlend verkündet:

Heute backe ich euch mal den Lieblingskuchen von Monet: 
          Den grünen Kuchen!

Aber anstatt großer Dankbarkeit und Freude, war meine Familie von einem
komplett grünen Kuchen nicht sehr angetan und während
scheinbar schon der Gedanke daran, erste Vergiftungserscheinungen
bei meinen Männer hervor rief, fiel mein Blick auf unseren Apfelbaum!



O.K,ihr Banausen, dann gibt es eben mal wieder das Rezept der SCHWESTERN TATIN
(immerhin kannte Monet die Schwestern,wohnte gar nicht so weit von ihnen entfernt und französisch ist
 das Rezept auch, passt also noch grob zum eigentlichen Thema Monet)

Die TARTE TATIN.
Soweit nicht aufregend, das Rezept und die Geschichte dazu kennt ihr sicher alle....



So werkele ich also vor mich hin und während ich den Teig ausrolle, karamellisiert der Zucker
in einer (angeblichen) ofen/feuer/und überhaupt/ festen Form so vor sich hin......bis es
KLACK
macht und die Form nun aus mehreren Teilen besteht!!!!!

Und der Zucker?????
Ja...der karamellisiert ganz prima, komplett über das heiße Ceranfeld...
also... so eine schöne Farbe hat der bekommen :-( Und wie schön der anbrennt, 
da man ihn ja nicht wegwischen kann...auf einem heißen Ceranfeld.
Und der wundervolle ANGEBRANNTE Duft der durch Haus zieht, mal von der
teuren Form ganz abgesehen *heul*







Na egal jetzt, das ganze von NEUEM, dieses Mal in einer Pfanne und danach
in einer "ordinären" Springform......ehrlich Mädels....das klappt ganz hervorragend,
ich weiß grad gar nicht ob ich überhaupt nochmal eine teuere Tarte-Form brauche,
außer vielleicht für den schönen Rand!



So hatte ich die Krise fast überwunden,
 vermeide einfach den Blick auf das gezuckerte Ceranfeld,
stürze den Kuchen auf die Tortenplatte und ein
zweites KLACK
ertönt an mein Ohr!

Beim aufsetzen der Platte ist ein Stück aus dem Fuß herausgebrochen *jetztamRandedesNervenzusammenbruchs*
Meine heißgeliebte Lieblings-schwedische-Tortenplatte: Kaputt
Kaputt,zerstört, ihrer Schönheit beraubt......haha...es ist so herrlich,
wenn man mal in der Küche theatralisch sein kann....




Mein Fazit für heute:
Zum TEUFEL mit den französischen Rezepten
(zumindest für diese Woche)
Aber sie ist einfach ZU lecker um sie NIE wieder zu machen *lach*


Ich wünsche Euch einen pannenfreien Feierabend!
Umarmung
Birgit

Kommentare

  1. hach, liebe Birgit, zu köstlich:-))) neee, nicht der Kuchen, sondern Deine Story!! Aber wenn einmal der Wurm drin ist....ich hoffe, Ihr habt die Tarte trotzdem noch genossen....
    hab einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das war aber nicht dein Tag ;-((( ,liebe Birgit! Ja , manchmal ist es zum verrückt werden, mit den Experimenten in der Küche...
    Passiert sicher jedem mal, schreibt nur nicht jeder so amüsant wie du darüber! Das ist jetzt nun das schöne daran!
    Der Kuchen schmeckt sicher trotzdem !
    Schick dir liebe Grüße, Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    ich konnte über deinen Beitrag schmunzeln. Dir ist nicht danach, aber du hast es so gut verpackt. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen wenn ich die Tarte sehe ;-) Ich habe letztens meine Tischlampe zerschmissen. Ich habe mich auch sooooo geärgert, nun habe ich eben keine zwei mehr, sondern nur noch ein. So brauche ich "nur noch" einen Lampenschirm schick machen. War nämlich ein Straßenfund.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt
    Ein herrlicher Post! Na ja, für dich war es natürlich nicht so lustig. Ich frage mich, ob du den eingebrannten Zucker wieder weg gebracht hast?
    Also der Kuchen.....sieht ganz herrlich aus!
    Lieber Gruss
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    das hast du wunderbar geschrieben auch wenn es mehr ärgerlich als lustig für dich war, gleich so viel Geschirr zu opfern wegen einer Tarte Tartin, aber ich finde die ist dir trotz aller Ärgernisse super gelungen, die schaut sehr lecker aus, tut mir leid, wegen dem kaputten Geschirr.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit: au weia! Ich hoffe, Dein Nervenkostüm und der Herd haben sich inzwischen erholt. Der Tarte sieht man die Strapazen jedenfalls nicht an. Die schaut aus wie aussem Ei gepellt!

    AntwortenLöschen
  7. Hey liebe Birgit ....
    was für ein Tag für dich, wat fürn Sch.....Entschuldigung für die Ausdrucksweise, aber ist doch war....
    Aber lecker sieht dein Kuchen auf alle Fälle aus, jammi, zum Anbeißen ☺
    Liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich liebe Monet, aber vor allem wegen seiner Bilder ( die Seerosen im Museum Ludwig sind einfach sehenswert ). Und natürlich seinen Garten, obwohl es dort bei meinem Besuch doll geregnet hat. Da ich nicht backen kann, kann ich zum Rezept nichts sagen. Ich weiß nur, dass der franz. Teil unserer Familie begeistert von UNSEREN Kuchen ist ;-)
    Viel Erfolg beim Shop- Update!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Owe Birgit,
    Sei froh das Du nichts von heißen Caramel abbekommen hast...
    Das ist echt der Supergau, tut mir echt leid für Dich, was für eine Sauerei!
    Ich mag Monet und natürlich alles was mit Frankreich zu tun hat ;-)
    Den grünen Kuchen kenne ich nicht, muss ich mal auf die Suche gehen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. uiii neiiiiin, so ein Pech aber auch!
    Dafür geht beim shop aber nichts schief!!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ach Birgit, Scherben bringen Glück...da wird die neue Woche bestimmt ganz viele Glücksmomente für Dich bereit halten.
    Außerdem sitzt Du doch an der Quelle, da kommt bestimmt in nächster Zeit eine schöne neue Form oder Tortenplatte in Eure Küche, oder?
    Lecker sieht der Kuchen jedenfalls aus. Obwohl der grüne mich auch interessiert hätte...trotz Vergiftungsgefahr.
    Dir eine schönen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. erst einmal ein empathisches: OJE, du arme! ;-)
    nun bin ich aber sehr neugierig auf monets grünen kuchen!
    sei herzlichst gegrüßt & mit lieben wünschen bedacht ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  13. Ach du Schande! Das war ja ärgerlich! Ich besitze Tarte-Formen bloß aus Glas, die funktionieren auch einwandfrei und haben sogar einen schönen Rand ;o)
    Grüßle
    Ursel, die sich unter einem "grünen Kuchen" auch nicht recht was vorstellen kann

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Letzte Posts

Wenn die neue Herbstkollektion perfekt in den Sommer passt

Anfang des Sommers verkrieche ich mich immer ein ganzes Wochenende mit den neuen Herbst- Winter - Katalogen und überlege mir,
bei geschlossenen Rolladen, Tee und Kerzen,
was UNS und EUCH im Herbst und Winter wohl an Dekoration gefallen könnten.

HIER WEITERLESEN

HANDGEMACHTE PRODUKTE IM ETHNISCHEN STIL

Seit Jahrhunderten werden handgefertigte Produkte als funktionale Elemente des Alltags verwendet und das ist auch heute noch so..... Vieles, was wir in Europa als DEKO verwenden, hat in den Herstellungsländer durchaus noch  eine Berechtigung im Alltag und wird auch dementsprechend genutzt.
HIER WEITERLESEN

Ich liebe diese nebligen Novembertage

Wenn man an einem kalten, nebligen Sonntag im November nachhause kommt und
mit Kaminfeuer, Kerzenduft und dem Geruch nach Keksen und Kakao empfangen wird,
gibt es nichts schöneres als auf dem Sofa mit der Lieblingsdecke zu kuscheln....oder mit
der Familie am Tisch zu sitzen und ohne Zeitdruck einfach mal den Rest des Tages
 zu vertrödeln.

Ich bin ein absolute Sommerkind und friere von November bis April durchgängig
aber diese Tage im November streicheln meine Seele.

Alles wird langsamer, gemütlicher, der Fokus ändert sich und man rückt wieder näher
zusammen...genießt die gemeinsame Zeit.....





Der Kerzenverbrauch steigt....die Stromrechnung (dank der 700 Lichterketten) auch....aber dieses Hygge - Gefühl ist unbezahlbar...






Mein persönliches Highlight sind übrigens die Tage im Schlafanzug. Wenn man - im Gegensatz zum Sommer- nicht mehr das Gefühl hat, etwas zu verpassen, sondern ganz gelassen auch mal am Sonntag um 16.00 Uhr ins Bett gehen kann... um zu lesen, Serien zu schauen oder einfa…

Wir feiern jeden Tag - nicht nur die Sonntage

Warum denn immer auf die Feiertage, Sonntage oder Weihnachten warten.....
wir machen es uns nun jeden Tag SCHÖN und feiern den Herbst ♥




Alle angekommen im Herbst ?

Hatte ich bereits erwähnt, wie sehr ich den Herbst mag ♥
Die letzten Tage  war allerdings nichts mit goldener Oktober,
sondern Kuschel-Hygge-Zeit!

Gilt jetzt Neue Saison - neuer Style ?

Wir genießen in dieser  Herbst - Saison den zurückhaltenden Lebensstil in unserem Zuhause.
Eine ausgewogene und harmonische Lebensweise, die sich auch in unserer Auswahl
an Möbeln, Materialien und Farben niederschlägt.
Weiniger ist mehr und jeder einzelne Gegenstand in unserem Haus
hat einen Wert, einen Zweck und ist aus einem bestimmten Grund da.







In der Küche  bleiben wir unserem natürlichen Look mit einigen Holz - Elementen treu,  dieser Look passt einfach zu jeder Jahreszeit, mancht aber mit seinem warmen Holzton gerade den Herbst  und Winter besonders gemütlich.









Natürliche Materialien miteinander kombinieren

Als ich gestern angefangen habe, diesen Post zu schreiben, wurde ich ständig von einigen Gartenbaufirmen gestört, die ein Angebot, zum Entfernen der Sturmschäden im Garten abgeben, wollten.

Mal abgesehen von den Preisvorstellungen dieser Herren (was bitte haben die für einen Stundenlohn?) hat mich auch dieser ständige Wetterwechsel genervt, mal stand ich bei Schneeschauern draußen, mal im strömenden Regen und einmal tatsächlich bei Sonnenschein....

Dabei ist es Mitte März und ich möchte über Frühlingsgefühle schreiben, über die Freude, endlich wieder die Sonne auf der Haut zu spüren.....




 Allerdings etwas schwierig wenn es  kleine Schneeflocken auf das Büro-Dachfenster 
 rieselt :-) 
 Unfassbar, oder....haben wir doch vor einiger Zeit bereits im Shirt und barfuß 
 auf der Terrasse gegessen.

 Aber stur, wie ich bin, schreitet der Frühling- und SommerStrand-Look unbeirrt 
 weiter voran...was kümmert mich das WETTER da draußen.



Ich kombiniere gerne natürliche Materialien miteinander, so entsteht …

Ein Stück vom Glück

oder

"Vor diesem Kuchen unbedingt eine halbe Stunde Sport machen" :-)



Hallo Ihr Lieben,

hattet Ihr ein wundervollen Muttertag / Sonntag ?
Das Wetter war auf jeden Fall schon mal in Feiertags-Laune gestern....

Eigentlich wollte ich mir den Muttertag ja gaaaanz einfach machen
und dachte:
Ich stell einfach Schokolade auf den Tisch.....das muss als Kuchen- Ersatz reichen!




Na jaaaa....willste als Mutter mal nicht so sein und das Rezept klang auch so lecker,
als doch mal geschwind alles in die Backform geworfen für die

Schokomousse-Torte mit Himbeeren 




Von der Wartezeit mal abgesehen,  eine easy-peasy- Torte, die gelingt leicht  und ist für Schokoladen-Fans, auf jeden Fall genau das RICHTIGE!




Zubereitung:
600 g Zartbitterscholade 500 g Sahne 100g Löffelbiskuits 25g Butter 500g Mascarpone 300g Magerquark 100g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 250 g Himbeeren 25g Kokosfett
1.) 300 g Schokolade in Stücke brechen. 400 g Sahne erhitzen. Schokolade darin unter Rühren schmelzen. In einem ho…

Ist das zu glauben?

Heute haben meine Tochter & ich, bei feinstem Sonnenschein, noch mit einem Kaffee auf der Terrasse gesessen und........

TineK S A L E

Frühjahrsputz in unserem Lager

Heute findet Ihr im Shop viele
TINE K HOME - Artikel
um 35 - 50 % reduziert!
Viel Spaß beim shoppen ♥


MIRROR Duftkerze STAR tinekhomeStatt 10,90 € nur 5,45 € Reduziert um 50 % 



TINEKHOME Korb rund small Statt 23,00 € nur noch 14,95 € Reduziert um 35 %


TINEKHOME Vase SET Ceramic 4YouStatt 28,50 € nur noch 17,10 € Reduziert um 40 %











Alle Fliesen von TineKHomeStatt 8,95 € nur noch 5,37 € Reduziert um 40 %






AIR PLANTING

Der absolute HINGUCKER auf den Messen sind die traumhafte Objekte von

STUDIO Carolijn Slottje 


Für das traumhafte Design der Air Plants von Carolign braucht es nicht viele Worte, oder?   Die filigranen und magisch schwebenden Pflanzenobjekte präsentieren Pflanzen     Tillandsie und Louisianamoos in HANDMADE - Körben auf  wundervolle Weise! Jetzt vorbestellen unter https://www.lille-sted.de/carolijn-slottje-air-plants/






Die aktuelle Lieferzeit beträgt zurzeit 14 Tage. Ab März findet Ihr dann auch die weißen AIR Plants  bei uns im SHOP!
Einen sonnigen frühlingshaften Donnerstag für euch Umarmung Birgit