Direkt zum Hauptbereich

Waldmeister & Kräuterliebe





Mit Erstaunen habe ich gelesen,
das bei euch der Flieder noch gar nicht blüht.
Ehrlich gesagt: Seid froh!
Hier sind wir mit fast allem schon durch....

Osterglocken, Tulpen, Flieder 
alles schon fast vorbei
ich fürchte an Ostern wird im Garten nix mehr blühen!




Zum Glück ist der weiße Flieder etwas langsamer,
die Blüten öffnen sich gerade erst.
Aber der Duft ist unbeschreiblich,
mögt ihr Fliederduft?
Ich könnte das ganz Haus damit parfümieren  ♥

Und wo wir schon dabei sind....
Der Waldmeister kann auch schon geerntet werden
und trägt bereits vereinzelt Blüten!
Ich kann mich nicht darin erinnern,
 schon jemals bereits Anfang April 
Waldmeister-Sirup gemacht zu haben!



Wer es noch nicht ausprobiert hat,
hier ein einfaches Rezept:

Bei kühler Lagerung ist der Sirup ca. ein halbes Jahr
haltbar, bitte Flaschen vorher unbedingt auskochen!
Einfach wundervoll für Kuchen und Nachspeisen.
Ich lasse den Waldmeister nach dem pflücken immer 
einen Tag etwas "anwelken" damit sein Aroma
besser durchkommt.
Kann man machen....muss man aber nicht....



Ein ähnliches Rezept und noch viele traumhafte Kräuter-Rezepte findet ihr
in Belinda Antons Buch 
das ich persönlich sehr liebe.

Und auch wenn ihr nix mit Kräutern am Hut habt,
nie kocht und überhaupt keinen Garten habt,
ihr werdet das Buch allein schon wegen der traumhaften
Bilder lieben.
Belinda beschreibt die ungeliebten Un-Kräuter so liebevoll und verständlich,
man kann einfach gar nicht anders,
 als die meisten Unkräuter in seinem
Garten nun zu lieben ♥
Es gibt tolle Rezepte, die man nicht schon hundertfach gelesen hat,
viele Tipps und Anwendungsmöglichkeiten.
Besonders praktisch, für die Rezepte braucht man nicht
gefühlte 100 Zutaten!
Ebenfalls findet man darin
liebevolle Geschenkideen, 
die nicht nur Gartenliebhaber begeistern!

Für mich, 
kein Buch das man nur einmal in die Hand nimmt.
Meins schafft es zurzeit noch nicht mal ins Regal,
da ich ständig darin blättere.....







Ihr Lieben,
zum Schluss noch eine Frage an alle Gartenbesitzer:
Ich suche dringend einen günstigen Nistkasten für Hummel!
Ich habe zwar im www einige gefunden, aber die scheinen mir
für ein ganzes Hummelvolk doch etwas klein.....
und
....ich möchte keine 75,00 - 92 € ausgeben :-(
Falls Ihr einen Tipp habt,
darf auch gerne ein Bausatz sein,
ich würde mich riesig freuen.

Umarmung
Birgit


Kommentare

  1. Hey Birgit,
    deine Blütenbilder sind so schön,
    Flieder mag ich sehr! Ich rieche ihn gerne!
    Wir haben allerdings keinen im Garten.
    Bei uns blüht gerade unser Mandelbäumchen so schön
    und unsere Felsenbirne ist leider auch schon fast verblüht :(
    Normal hat sie immer eher um meinen Geburtstag, Ende April
    geblüht.
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  2. Ich sags ja, Ostern sitzen wir alle im Garten und schauen nur auf Grün....ist ja auch irgendwie doof, oder?
    Meine Tulpen sind schon fast verblüht, der Flieder (beim Nachbarn) öffnet sich gerade und was bleibt dann noch?
    Da müssen dann halt Topfpflanzen ran....und bunte Ostereier ☺
    Deine Deko ist jedoch wunderschön und ich kann den Flieder fast riechen....hmm.
    Das Buch sieht interessant aus.
    So, nun aber einen schönen Abend für Dich, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit
    Traumhafte Fotos! Ich liebe Flieder. Bei uns blüht er noch nicht. Zur Zeit blühen die Obstbäume.
    Bei mir hält der Fleider leider meist nicht lange in der Vase.
    Waldmeistersirup tönt interessant. Hab ich noch nie gehört. Ich kannte nur den Waldmeisterschnaps. Hehe. Das Buch sieht aber auch echt schön aus.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit
    Leider weiss ich keinen Rat bez.Hummelkästen. Hm, hier in Solothurn, in de Schweiz blüht es gemütlich dahin. Meine Tulpen sind immer noch am erblühen. Der Flieder....., noch nirgens. Aber du hast recht. Im Gartenzenter wirst du sicher viele Schönheiten finden. Danke für dein Rezept und den schönen Buchtip.
    Ganz liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Birgit,
    wunderschön sind Deine Fotos.
    Seit ein paar Tagen hat das Wetter einen kleinen Stopp eingelegt und die schnelle Blüte etwas gebremst. Ich glaube, bei uns dauert es noch ein paar Tage bis der Flieder blüht.
    Von Deinem Waldmeistersirup würde ich jetzt gerne mal ein Gläschen nippen - der schmeckt bestimmt herrlich.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit, waaas??? Soweit ist der Flieder bei Dir - unglaublich! Ich liebe seinen Duft - der erinnert mich an Kindheit! Wunderschöne Fotos hast du gemacht und richtig Lust auf das Kräuterbuch habe ich auch bekommen...ich koche und experimentiere ganz gern mal mit Brennessel, Giersch und Co ;)) Ich habe ein kleines Insektenhotel gebastelt - mit Platz auch für Hummeln, kannst ja mal in meinen März-Post gucken: http://www.urban-white.blogspot.de/2014/03/landgewinnung-im-garten.html
    Aber ich glaube, Hummeln ziehen dort nicht als ganzes Volk ein - die suchen sich doch eher ein Versteck in der Erde, dafür habe ich große alte Tongefäßscherben zusammengelegt und eine sieht man auch auf dem Bild von meinem Insektenhotel ganz zuunterst...
    liebe Grüße
    Kathrin.

    AntwortenLöschen
  7. Huhuu Brigit,was freue ich mich jetzt über Deinen Post,bin gerade am 3ten Kuchen und habe noch 3 vor mir für Morgen:O) Danke dafür!!!!Du echt der Flieder hat schon geblüht,meine noch nciht ,darüber bin ich auch sehr froh..brauche noch shcöne Fliederbilder.lach.Ich glaube dieses Jahr wird es ganz schwierig meinen offenen garten für die Rosenblüte zu planen,Manche Rosen haben jetzt shcon Knospen und ich muss mal abwarten,ich denke mein junievent fällt vielleicht shcon auf Mai,kreisch..Ich wünsche Dir eine ganz ganz tolle zeit auch mit meinem Buch und hab ein feines Wochenende..Waldmeistersirup unbedingt zum Erdbeerkuchen,lecker!!!!Deine Bilder sind sooo schön:O) Gibt mit jetzt Motivation für´s weiterbacken:O)liebste Grüße belinda

    AntwortenLöschen
  8. achja insektenhotels kann man doch auch selbst machen mit apfelsinenkisten zum bespiel,,darin stapelst du äste ,astecheiben,baumscheiben,reisig usw...in die baumscheiben bohst du löcher und dann kannst du tannenzapfen zusätzlich in die kücken füllen und eben was die natur so her gibt,die kiste kannst du dann shcön bemalen und zum schutz auch eventuell einen groben hasendraht drüber machen wenn du denkstdas es rausfallen könnte...

    AntwortenLöschen
  9. Ui...und ich dacht, bei UNS wär die Natur schon weit, aber der Flieder blüht auch noch nicht.
    Auch mein Waldmeister (und der im Wald) reckt gerade mal das erste Grün aus der Erde. Ich liebe Waldmeister!!!
    Daher vielen Dank für das Rezept, das werd ich sicher ausprobieren.
    zu den Hummelkästen, schau mal hier, da gibt es eine Bauanleitung:
    http://aktion-hummelschutz.de/hummelschutz/nistkasten-fur-hummeln-bauplan-hummelnistkasten/
    Dir ein schönes Wocheende!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach....und ich hab mich mal flux bei Dir eingetragen, es gefällt mir hier sehr gut!

      Löschen
  10. Liebe Birgit,
    bei uns fängt der Flieder jetzt gerade an, erste Knospen zu zeigen. Ich liebe Flieder und kann es kaum erwarten, dass der ganze Garten danach duftet. Das Kräuterbuch sieht sehr ansprechend aus, das werde ich mir mal genauer anschauen. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  11. sooooooo zauberhafte fotos!!!
    bei mir knospet der flieder noch und ich bin schon ganz sehnsuchtsvoll auf den fliederduft, den ich über alles liebe...
    auch der waldmeister blüht noch nicht, aber er wuchert schon hübsch in einigen ecken meines kleinen gartens. ja, wenn er welkt entfaltet er sein wunderbares aroma, aber auch wenn man ihn einfriert. ein herrlicher duft. deshalb benutze ich aich liebend gerne zum würzen die tonkabohne, weil sie anteile von waldmeisterduft hat.
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Danke für das tolle Rezept, werde ich probieren :)

    AntwortenLöschen
  13. Deine Bilder sind ein Traum....wunderschön!!!! Den Flieder kann ich bis hierher riechen ;-))

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Annette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Letzte Posts

Gesunde Snickers ratz-fatz selber machen

Mädels, da bin ich ja beruhigt,
das einige von Euch den Cobbler auch noch nicht
ausprobiert hatten!

Heute zeige ich Bilder von einem neuen Experiment

Gesunde Snickers - na ja - gesündere Snickers selber machen


* SNICKERS - REZEPT *
150 g  getrocknete Datteln 100 g gesalzene Erdnüsse 3 Esslöffel Erdnussbutter  (wenn ihr findet, organisch ungesüßte) 60 g dunkle Kuvertüre 1 El Kokosöl 






Die Datteln, Erdnüsse und die Erdnussbutter mischen
Den Teig in die Form drücken, ich habe eine Backform genommen, geht aber auch mit Auflaufformen oder jeder anderen Form, da sie nicht in den Ofen muss! Die Form vorher mit Frischhaltefolie oder Backpapier auskleiden, dann lässt sich der Teig später einfacher entnehmen! 
Ab in den Kühlschrank damit,  während die Kuvertüre im Wasserbad mit dem Kokosöl geschmolzen wird.
Schokolade über den Teig, glatt verstreichen und mit einigen Erdnüssen verzieren. Abkühlen lassen, in die gewünschte Form/Größe schneiden!



Und jetzt ab mit Euch ins Wochenende Umarmung Birgit

Bereit für den Sommer

Hej,

hier wehte heute ein Hauch von Sommer durch den Donnerstag.

Seit das Wetter endlich ein Einsehen hatte und die Sonne uns verwöhnt,
stehen die Terrassentüren weit offen und etwas " Sommer" macht sich auch im
Haus bemerkbar!
Ich liebe dieses "leichtes - Leben - Gefühl" und die zauberhaften neuen Accessoires dazu ♥





Schneidebrett ANANAS Holz  Bohemian TISCH



Coaster Muschel - Untersetzer Shell


Placemat Platzdecke Muscheln 




Korb - Set mit Deckel von YoishoDie Firma Yoisho steht für Lebensqualität, weniger Stress und mehr inneren Frieden ♥ Ob unsere Körbe das bewirken, können wir nicht versprechen aber das sie beim  ANSCHAUEN glücklich machen, auf jeden Fall! 




Wooden Details für Küche und Tisch

Herrlich, so viele Designer haben inzwischen HOLZ
für ihre Kollektion wiederentdeckt.
Gut für die UMWELT und PRIMA für unser Zuhause!

Lange belächelt und als Vintage abgetan, findet man inzwischen
in den Kollektion wunderschöne & nützliche & natürliche Materialien
und das war auch bitter nötig!

Wer einmal die Berge von Plastikmüll in den Kanälen von Rotterdam gesehen hat, der überlegt zweimal, was bei ihm Zuhause für Materialien auf den Tisch oder in die Küche kommen.

Zwar ist der nachwachsende, natürliche Rohstoff auch nicht unumstritten aber nach seiner Verwendung und Entsorgung zeigt er dann nochmals sein ganzen Potenzial.

Ein Blickfang sind diese nützlichen Schönheiten auf jeden Fall ♥ und da mein Herz
bekanntermaßen für Handmade und Natur
schlägt, habe wir wieder jede Menge NEUES für euch gefunden.




Plastik in der Küche ? Ohne uns! Seit mehr als 75 Jahren stellt Redecker ,einer der letzten handwerklichen Bürstenmanufakturen Deutschlands, wunderbare Bürsten in Handarbeit he…

Der Trend Herbst 207

In diesem Herbst und Winter sehen die Hersteller ganz viel Glas auf unseren Tischen. Als Vase oder Windlicht in verschiedenen Farben und Formen. Kombiniert mit dem Industrie- oder Scandiboho wird daraus ein  wunderbarer behaglich und fröhlicher Wohnmix, der uns den Herbst trägt.




Besonders rosa hat es mir bei diesem SCHIETWETTER angetan und nachdem mein Tisch lange grau war ( siehe nachfolgende Fotos) bleibt er am Wochenende auf jeden Fall ROSA

Passend dazu erhält das Sofa eine rosa Decke von Bloomingville


Vor einigen Tagen sah der Tisch noch so aus und auch diese Kombi von Glas und Porzellanvase und etwas schwarz, gefällt mit sehr.





Die kleine Retrovase von Bloomingville passt hervorragend zu dem filigranen Glas und lockert das Bild etwas auf.... Bei mit sind die Glas - Vasen übrigens auch immer Windlichter oder umgekehrt :-)


Und weil man von Wolldecken nie genug haben kann, liegt auch die wundervolle schwarz-weiße von Madam Stoltz griffbereit neben dem Sofa

Neu eingetroffen: Herbst - Winter 2017

Passend zum Wetter hier in Köln ist ein erster Teil der Herbst-Winter-Kollektion eingetroffen!
Besonders gefreut habe ich mich auf die gefärbten Glasartikel,
die heute ein wenig Farbe in unser Zuhause bringen ♥

Mit einem KLICK auf das Foto, findet ihr die Produkte im Shop!











Diese passen übrigens ganz hervorragend zu der wundervollen Bloomingville Decke
Natürlich haben wir auch an die GRAU - Liebhaber gedacht 




...oder lieber doch schwarz - weiß ?













TIME TO HYGGE

Zu dunkel, kalt, nass?

TIME
TO
HYGGE

Mach dir den Herbst doch einfach gemütlich ♥














Alle Ib-Laursen Artikel findest du im Shop hier




Einen wunderschönen Start in den Mittwoch und liebe Grüße
Birgit

Zucchini-Schafskäse-Brote aus der Dose

Als ich dieses Rezept gefunden habe,
wusste ich,
nur aufgrund der Optik :-)
das muss ich ausprobieren!

Eine wunderbare und schnelle Idee für ein Grillfest, als Mitbringsel oder
einfach zu leckerer Pasta....und die Tischdeko ist praktisch inclusive ♥

Wenige Zutaten und schnelle Zubereitungszeit kommen mir immer entgegen und
wenn man von der Backzeit mal absieht, ist es ein Ruck-Zuck-Rezept.
Ich muss gestehen, ich verwende nie Würfel-Hefe....da ich
keine Geduld für dieses "DEN TEIG GEHEN LASSEN" - habe,
ich nehme stattdessen immer Hefeteig Garant von Dr. O!





Ich habe dem Original - Rezept noch einige Würfel Paprika hinzugefügt, kann man machen, muss man aber nicht!
Zutaten für 3 große Brote: 
- Konservendosen -2 kleine Zucchini  -1 Bund Thymian                   - 700 g Weizenmehl Typ 550 -1 TL Salz - 1 Würfel Hefe oder Hefeteig Garant - 250 ml lauwarmes Wasser - 150 g Schafskäse

Etwas Mehl zum kneten 






Zubereitung: 

- Zucchini waschen und raspeln
-Thymianblättchen abzupfen
-Beid…

Goldene Oktobertage

Was für einen wundervollen goldenen Oktober durften wir die
letzten Tage genießen.....herrlich....
habt ihr das Licht im Haus und die Sonnenstrahlen auch so genossen?










.....und für ALLE, die jetzt noch schnell die letzten Sommerblüten, Herbstblumen oder Äste für den Tisch im Garten schneiden.... gibt es bis zum Wochenende 15% Rabatt auf alle Blumenvasen oder Übertöpfe im Shop


Einen sonnigen Nachmittag für euch und  Umarmung
Birgit
Alle Dekorationen findet ihr wie immer Shop, bei Fragen einfach melden unter: kontakt@lille-sted.de * * DAUERWERBESENDUNG

Shop the look

Guten Morgen am Sonntag

Da es zu unseren Instagram-Bildern immer viele Nachfragen gibt,
hier die gezeigten Artikel nochmal im EINZELNEN!
Dieses Getippe auf dem kleinen Handybildschirm ist einfach nicht mein Ding :-)
Für den Link einfach auf die Bilder klicken und bei Fragen erreicht Ihr mich jederzeit unter kontakt@lille-sted.de







House Doctor Schüssel Pastateller  Teller GREY STONE




Ib Laursen Schale Schüssel Casablanca Streifen schwarz weiss



Becher groß Casablanca  Streifen schwarz weiß


Ib Laursen Untersetzer Jute schwarz



Schale Topf mit Deckel


Ib Laursen Kanne

Ein Stück vom Glück

oder

"Vor diesem Kuchen unbedingt eine halbe Stunde Sport machen" :-)



Hallo Ihr Lieben,

hattet Ihr ein wundervollen Muttertag / Sonntag ?
Das Wetter war auf jeden Fall schon mal in Feiertags-Laune gestern....

Eigentlich wollte ich mir den Muttertag ja gaaaanz einfach machen
und dachte:
Ich stell einfach Schokolade auf den Tisch.....das muss als Kuchen- Ersatz reichen!




Na jaaaa....willste als Mutter mal nicht so sein und das Rezept klang auch so lecker,
als doch mal geschwind alles in die Backform geworfen für die

Schokomousse-Torte mit Himbeeren 




Von der Wartezeit mal abgesehen,  eine easy-peasy- Torte, die gelingt leicht  und ist für Schokoladen-Fans, auf jeden Fall genau das RICHTIGE!




Zubereitung:
600 g Zartbitterscholade 500 g Sahne 100g Löffelbiskuits 25g Butter 500g Mascarpone 300g Magerquark 100g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 250 g Himbeeren 25g Kokosfett
1.) 300 g Schokolade in Stücke brechen. 400 g Sahne erhitzen. Schokolade darin unter Rühren schmelzen. In einem ho…