Sonntag, 26. Mai 2013

Aggregatzustand: Flüssig




                                                   Jahreszeit: Frühling
                                                   Temperatur: 10 Grad und weniger
                                                   Vorherrschende Farbe: Grau mit viel Grün
                                                   Aggregatzustand: Flüssig


Mir gehen so langsam die Durchhalte-Parolen und Mantras aus!!!
Deshalb sammele ich jetzt Eure!!!!!!!!
Wie redet Ihr Euch diesen Wetterzustand noch schön????


Eigentlich wollte ich ja ganz weise sein......


      .........inzwischen aber zu "klug" gezwungen worden!

        Der Kräuter/Gemüsegarten kann bald als "Sumpfgebiet" ausgewiesen werden,
       daher schnell noch einige Bilder für Euch....aus besseren Zeiten!



Der Zaun ist ein Abfallprodukt aus dem
(unüberlegten und nicht mit genauen Angaben in Zentimeter formulierten)
   Satz an meinen Mann: Die Hecke müsste auch mal wieder gestutzt werden....
jetzt habe ich zwar kaum mehr Hecke *heul*
 aber dafür jede Menge kostenlose Zäune!






Spätestens im Juni 
*ganz sicher,Mantra singend*
werde ich hier wieder liegen und auf die
Apfelernte  warten oder


den Flugverkehr überwachen!


Aufgrund der Wetterlage haben wir aktuell noch
einige alle Zimmer frei!




Wartend auf den Juni und dieses Mantra immerzu wiederholend,

Auf nassen Mai folgt ein trockener Juni.


bin ich jetzt gespannt auf Eure Mantras ♥
Umarmung
Birgit

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    ganz einfach...es kann nur besser werden...
    Nächste Woche soll der Regen sogar wärmer werden.
    Das ist doch schon mal ein Anfang, oder?
    Man freut sich ja zur Zeit über Tage wie gestern, wenn die Sonne scheint, aber man im Mai mit Stiefeln und Schal auf dem Tennisplatz steht und die Kinder trocken anfeuern kann.
    Warte ab, es wird besser, und bis dahin sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache das Beste aus der Situation und freue mich darüber, dass ich ohne ein schlechtes Gewissen mit einer Wolldecke auf dem Sofa liegen kann und dass ich endlich mal Zeit finde meine Schränke auszumisten!

    LG Grace

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,

    et kütt wie et kütt.... So sagt man hier im Rheinland und da macht man auch nichts dran.

    Bei uns nehmen wir das Wetter sehr humorvoll. Das Regen wärmer wird, ist doch schon mal klasse. Unser Rasen hat das schönste Grün aller Zeiten. Ja, und auch meine Schränke kann ich langsam auch wieder öffnen und vorzeigen. Diese Woche haben wir uns den Keller vorgenommen und dann ist Juni.... Und in diesem Monat würden wir gerne die Heizung endgültig ausmachen und vielleicht ist unser neuer Grill dann auch da. Und daaaaaaannnnn hoffentlich auch die Sonne!!!!!!!!!!!!!!

    Ich schau dann mal mit Decke und Tee das Formel 1-Rennen an (Auch in Monaco ist das Wetter nicht viel besser)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit, bei uns regnet es ebenfalls. Es ist a...kalt und ich habe einfach schlechte Laune. Ein optimistisches Mantra will mir heute so gar nicht einfallen.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Ich rede mir nichts schön..... Ich freue mich einfach, dass es nicht schneit.....
    danke für Fotos!
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. es regnet anscheinend ÜBERALL!!!! wie schön!!! ich bin nicht allein ;) ..... irgendwann kommt der herbst sicherlich und vielleicht wird er besser sein als der frühling ;) liebe grüsse und einen schönen sonntag von aneta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit!
    Mein Mantra lautet: Es doch schön grün ... es ist doch schön grün ... es ist doch schön grün!

    Es hat sich halt alles um einen Monat verzögert! Der Juni wird also wie der Mai! Es kann nur besser werden :O)

    Dein Liegestuhlfoto find´ich klasse! Ich freue mich auch schon auf meinen Strandkorb!

    Hab noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Birgit
    Ganz tolle Bilder, ja es kann ja nur besser werden oder?
    Ich hoffe es wird besser!
    liebe grüße nadine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Birgit,
    Hier ist es saukalt und grau und nass.Das einzig Gute: der Keller ist aufgeräumt, man hat sehr viel Auswahl bei Bikinis und Sandalen in den Läden und es schneit nicht. Das ist ja schon mal was.
    Am Freitag lief im Radio Last Christmas, da hab ich gedacht, ich hör nicht richtig. Fehlt nur noch Glühwein, grrr.
    Es wird besser. Ganz bestimmt.
    Liebe Grüsse, Sabine (stille Leserin und sehr begeistert von deinem Blog)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    ich weiß auch nicht, wie ich mir DAS da draussen noch schön reden soll.......ich vetraue einfach darauf, daß es auf keinen Fall mehr schlimmer werden kann...;-))))
    Deine Bilder bringen mir aber schonmal Summerfeeling pur....danke dafür!!!
    Hab einen gemütlichen Restsonntag,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Birgit,
    kein Wunder wenn die Urlaubsgäste im Insektenhotel ausbleiben. Ich frag mich auch grad wer denn das Bestauben jetzt übernimmt?!
    Ich hoffe mit Dir, das dieses Wetter bald der Vergangenheit angehört. Vermutlich machen wir wieder einen Sprung von 6 auf 26 Grad.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birgit,
    ganz ehrlich? Ich mag dieses Wetter nicht schönreden, Natur hin oder her, mich nervt es einfach nur noch!
    Ich bin wirklich kein hitzeliebender Mensch und brauche auch im Mai keinen Sommer, aber Ende Mai knappe 8 Grad und Dauerregen kann's auch nicht sein *seufz*.
    Das Beste draus machen, heißt bei mir heute bügeln, dazwischen lesen, mein Mann hat die Steuer gemacht und tummelt sich jetzt in Fotoforen herum.
    Deine Bilder haben mir gut gefallen. Mir fehlt sogar die Lust, selbst welche zu posten, dabei hätte ich auch welche mit Sonne drauf ;o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  13. Beim Blick durchs Fenster fallen mir mittlerweile auch keine flotten Sprüche mehr ein. Der deutsche Wettergott kann anscheinend nur extrem Wetterlagen zaubern. Und das kann er extrem gut.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgit,
    ich seh's auch eher von der Seite, dass mir das ewige Aufräumen dann eben nicht ganz so schwer fällt. Trotzdem überfällt mich beim Anblick Deiner Bilder die Wehmut, wie es momentan sein KÖNNTE.
    Aber einen entscheidenden Vorteil hat das Wetter doch: Niemand am See muss meine im Winter angefressenen Speckrollen bewundern. Darauf noch ein Schokoladenkuchen!
    Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgit,
    mir fällt nix mehr ein.....War gerade im Urlaub und habe fast immer meine Stiefel getragen, eigentlich sollten es meine Ballerinas sein...jammer!
    Dein Garten sieht schon vielversprechend aus. BALD ist es gewiß soweit!
    ;o)
    Dann sitzen wir im Garten und lächen milde über diesen .....mai.
    So, jetzt geht´s auf Sofa.
    Immerhin!
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Borgit, so feine Bilder aus sonnigen Zeiten ;-) Ach was, alles jammern nutzt ja nichts. Es ist die Vorfeude auf den Sommer die dem Himmel die Freudentränen in die Augen treibt. Oder so ähnlich ...
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgit,
    bei uns schüttet es wie aus Gießkannen und
    es ist kalt wie im Herbst. Aber wir haben es uns drinnen gemütlich gemacht :-)
    Dein Garten gefällt mir sehr! Toll sind deine Beetumrandungen.
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  18. Mein Durchhaltesatz: Na ja, dafür wars aber an Weihnachten warm! :-))
    Galgenhumorgrüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Birgit!
    So verregnet sieht das bei Dir gar nicht aus ;) Tolle Aufnahmen!
    Mein Mantra? Ich habe keins. Ich denke mir nur, alles was es regnet, brauche ich nicht an Gießkannen schleppen :) Irgendeinen Vorteil muss der viele Regen ja haben!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen, sonnigen Tag!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit,
    ich hatte zu diesem Wetter einen Spruch in meinem Post vom Freitag:

    Es ist immer etwas Gutes an jedem Wetter. Wenn es heute nicht gut für meine Arbeit ist, dann ist es sicher gut für jemand anderen.
    Charles Dickens

    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Ich hab ein knall.....rotes Gummiboooot.........!
    Und das wollt ich schon immer mal bei mir im Garten ausprobiern.... *hihi*
    Na etz im Ernst...... i woass langsam ah nimma wo des hinführn soll - einfach nur schrecklich!!!!
    Bei uns im Garten is wirklich scho fast Landunter und es hört und hört nicht auf :o(

    Süße.... mach Dir keinen Kopf, wir könnens eh ned ändern! Genieß Deine Zeit im Haus - immerhin brauchen wir kein Unkraut im Garten zupfen!
    Dicken Drücker
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. Mein Mantra? Es könnte auch Schnee sein, es könnte auch Schnee sein, es könnte auch...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  23. Schöne Fotos vom Garten, ich möchte sehen sie :-)
    Ajka

    AntwortenLöschen