Donnerstag, 28. April 2016

Eissplitter - MiniGuglhupf

Guten Morgen an diesem sonnigen Donnerstag

In den letzten Tagen gab es immer wieder Nachfragen zu meiner
Eissplitter-Torte, die die liebe Moni bei Instagram gezeigt hat!

Mädels, die ist wirklich schnell gemacht und gelingt immer, da sie nicht
in den Ofen muss!

Hier also nochmal das Rezept für Euch,
gestern gab es bei uns eine kleine Abwandlung davon.....

Eissplitter- Minigugl ♥

Die Minigugl lassen sich besser portionieren und sind mit einer Silikon-Backform schnell
gemacht und einfach daraus zu lösen ♥

Für die 8 Mini-Guglhupf habe ich die Zutaten einfach halbiert!

Eissplitter-Gugl


Eissplitter Minigugl schnell gemacht

Ohne Backen Eissplitter Torte

Eissplitterkuchen mit Baisers und Schokolade

Allerdings schmilzen sie auch schneller,
wie man hier auf dem Foto sehen kann....
stundenlanges fotografieren ist da NICHT :-)

Torte ohne backen



lille-sted.de

Rezept für eine TORTE: 

Zutaten Eissplittertorte

Zubereitung
Boden:
 Zwieback zerbröseln (Kartoffelstampfer)
 "Nusspli" mit den Bröseln vermischen .
In eine Springform (26cm) füllen und am Boden platt drücken.

Masse:
Die Baisers zerkleinern
Sahne steif schlagen
Die restlichen Zutaten mit Sahne + Baisers vermengen
auf den Boden geben und glatt streichen
12 - 24 Stunden ins Gefrierfach

Schwedische Dekorationen online kaufen

Lasst es EUCH schmecken!

Umarmung
Birgit



Kommentare:

  1. Hallo Birgit
    Vielen Dank für dein tolles Rezept. So ein ähnliches Rezept hatte ich auch mal, aber das ist irgendwie verschollen um Weltall. Da ich am Sonntag Besuch bekomme, werde ich das direkt ausprobieren ;o) wahrscheinlich werde ich die mini Ausführung wählen dann gekonnt jeder sein eigenes Törtchen
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die sehen ganz nach Sünde aus und schmecken sicherlich auch so. Danke für das Rezept! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Birgit,
    das hört sich super an und sie sehen zum Anbeißen aus.
    Richtig lecker....
    Und Du hast sie wunderbar in Szene gesetzt.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, ich gehe jetzt mal schauen, wo hier noch was Süßes versteckt ist,
    liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    das sieht so was von verführerisch aus, soooo lecker.
    Danke für das Rezept, herzlichst das Reserl hab einen guten Start ins Wochenende

    AntwortenLöschen