Direkt zum Hauptbereich

Technik, die mich nicht begeistert

War das ein herrliches Wetterchen am Sonntagnachmittag?
Das hatten wir uns aber auch verdient, oder?
Wo wir den Winter doch so lange ausgehalten haben, ohne zu meckern :-)


Ich komme so langsam in ein Alter wo der Spruch:
"Früher war alles besser"
 einem scheinbar leichter über die Lippen kommt..
Besonders bei meinem Elektrogeräten fällt er mich ständig ein!

Mal ehrlich, früher hatten die einen Knopf für EIN und AUS,
nach Betätigung ging das Geräte entweder an ...oder auch nicht mehr.
Dann konnte man es aber vielleicht reparieren lassen.



Und HEUTE??
Ständig wollen diese Dinger mit mir kommunizieren oder geben Widerworte,
am schlimmsten sind die, die alles besser wissen...


Mein Auto gibt besonders gerne Weisheiten von sich!
Ich entriegele die Tür mit der Fernbedienung, schon geht der Alarm los:
BATTERIELEISTUNG SCHWACH!!!!!!!
Vielen Dank, wollte ich das etwa wissen???
Ich starte...nix passiert!! Grgrgr....warum steht da nicht:
Ich springe morgen nicht mehr an !
 Dann könnte ich mich darauf einstellen....

Nach der Arbeit startet mein Mann mein Auto und es springt ohne Probleme
an!
Den Smilie mit der rausgestreckten Zunge auf dem Display habe ich mir sicher nur
eingebildet!!!
Dafür schreit es mich jetzt bei jedem starten an:
Bremsleuchte defekt!!
Weiste was, Auto? DU kannst mich mal :-(



Oder die Waschmaschine
Ich stelle das gewünschte Programm ein, drücke Start
und was passiert?
NICHTS,
denn diese möchte nun sehr aufdringlich wissen, ob ich denn
vielleicht noch den Knitterschutz aktivieren möchte... NEIN DANKE
Dann vielleicht das Speedprogramm...NEIN DANKE
Alle diese Hinweise kündigte Sie natürlich mit einem elenden Signalton an!
Herrjeh...nun wasch endlich die Wäsche und quatsch nicht!!!!!








Von dem verdrießlichen Staubsauger den wir vor dem Dyson hatten, gar nicht zu reden....
Der regelte die Saugkraft ganz wie es ihm beliebte und nicht wie ich es gerade brauchte....
jetzt lebt er auf dem Sperrmüll!
Das haste nun von deiner BESSERWISSEREI!
Die Spülmaschine, die sich standhaft weigert, anzuzeigen wenn das Salz neu aufgefüllt werden muss
-obwohl sie dafür extra ein Display hat,
erwähne ich erst gar nicht!

Habt Ihr auch solche Elektrogeräte und ertappt ihr EUCH auch dabei, ihnen auf Ihre Kommentare
noch zu antworten??????



Vielen, lieben Dank für Eure Kommentare, Meinungen und Sichtweisen zum letzten Post.
Ich habe alle mit Freude gelesen, leider schaffe ich es nicht jedem persönlich zu antworten.
In diesem Sinne freue ich mich auf ein langes,schönes und einfühlsames Miteinander♥



Uih...schon wieder so viiiiiieeeelll Text!!
Ich gelobe Besserung
Habt es schön heute!!
Umarmung 
Birgit

Ps.: Die Bilder passen natürlich nicht zum Text, aber Bilder von Autos, Waschmaschine und Co will 
doch niemand wirklich sehen, oder?

Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    was sprichst Du mir aus der Seele. Ich habe den Eindruck, diese technikverliebten Geräte sind vor allem für die Männer gemacht, die meinen, der Alltag würde leichter werden.
    Ich konnte mich zumindest bei der Mikrowelle gegen meinen Mann durchsetzen. Die hat einfach zwei Drehknöpfe und ist intuitiv zu bedienen. Ich will schließlich nicht erst studieren, um so ein Gerät benutzen zu können!
    Glg, Tanja (mit einem Lächeln im Gesicht)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    Da ich ein 12 Jahre altes Auto ohne Schnickschnack habe, entfällt das Gerede mit ihm. Das heißt, ich rede schon zu ihm, denn ich liebe es heiß und innig, aber meinst Du, es antwortet? Null...
    Und bei allen anderen Geräten, außer dem Trockner, habe ich beim Kauf nur auf das Minimum geachtet. Wozu Brauch ich diesen ganzen Kram wie Sonderprogramme usw. Ich will es sauber, fertig.
    Aber in nächster Zeit steht wohl ein neuer Geschirrspüler auf dem Plan, und ich fürchte, da bekomme ich keinen mehr mit nur drei Programmen, sonder auch einen, der mit mir reden will, Hilfe!!!
    Solange genieße ich noch die Einfachheit in der Küche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. liebe birgit,ich lach mich schlapp.wie köstlich...du sprichst mir aus der seele.gut,das niemand hört,wie lautstark ich mich mit unserem navi streite,sie heißt else....und sie hat oft einen schlechten tag.auf jedenfall,können wir uns nicht leiden hihi...liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      mensch...das Navi habe ich völlig vergessen, auch so ein Fall für sich *lach*
      "Bei dem schlechten Tag" musste ich lauthals lachen!!
      VLG
      Birgit

      Löschen
  4. *lach* ich musste gerade soooo lachen :D
    du hast ja sooo recht. manchmal will man einfach nur "schnell" irgendwas machen...und dann passiert es genau :D
    letzten wollte ich am abend noch einen kuchen backen. meine küchenwaage zeigte kurz "LO" für "low battery" an und ging danach direkt aus...gaaaanz toll. anstatt dass sie sich einfach ein paar trage früher meldet und bescheid gibt :D

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,

    mach Dir nichts draus. Das geht jedem so, meine Waschine "duzt" mich sogar.
    Es taucht ein nettes Sprüchle am Display auf, wenn ich mit dem Waschpulver etwas verschwenderisch war.
    Da heisst es dann: "Prüfe Deine Dosierung". Da kommst Du aus dem Staunen nicht mehr raus.

    Nimm´s nicht persönlich - ich glaube die Dinger verstehen uns Frauen manchmal nicht.

    Hab trotzallem eine fröhliche Woche mit viel Sonnenschein.

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Mich ärgert das auch, wenn Geräte imme komplizierter werden. Ich habe unseren Fernseher immer noch nicht so ganz durchschaut. Glücklicherweise kann mein Staubsauger nur saugen, und unsere Waschmaschine, da habe ich mir halt 3 Programme ausgeguckt, die ich mit verschiedenen Temperaturen immer durchziehe. Hihi, unser Navi heißt Rita, und mein Göttergatte hört nie auf sie...
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Punktladung, liebe Ursel!
      Mein Mann musste auch unbedingt ein Navi haben, aber fährt grundsätzlich anders als es das Navi vorschlägt!!!
      VLG
      Birgit

      Löschen
  7. Liebe Birgit,

    recht hast Du - und wie!!! Am allermeisten gefällt mir, wie meine beiden jugendlichen Familienmitglieder ihren Vater nachmachen, wenn der sich mit seinem Iphone amüsieren will - und nichts klappt!

    Bei uns haben viele elektrische Geräte einen Namen: Unsere Geschirrspülmaschine heißt Elisabeth, unsere Waschmaschine Anneliese und unser Trockner Annegret. Alle drei zicken mit ziemlicher Regelmäßigkeit rum; ich zeige ihnen dann knallhart verbal ihre Alternativen auf (nämlich Recyclinghof) und bedanke mich bei ihnen, wenn sie wieder störungsfrei laufen. Manchmal feuere ich sie auch an; ich bilde mir ein, das hilft! An mangelnder Ansprache kann's jedenfalls nicht liegen. Und mit dem Navi unterhalte ich mich auch sehr gerne; wir haben eine bayerische Version (sehr lustig für uns Nordlichter) und eine von Buddy Ögun, die zwar politisch unkorrekt ist, aber sehr erheiternd!

    Viele liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  8. :-) diesen Tatsachen muss man wohl ins Auge sehen, wobei aus dieser Sichtweise hab ich die ganzen Geräte noch gar nicht betrachtet *g* Mir fällt gar nicht viel oder nix an Geräten ein, die stumm und hingebungsvoll einfach ihre Arbeit tun... "Die Technik muss sich ja weiterentwickeln..." heißt es ja - gut das tut sie auch aber unsere Geduld und das klitzeklein bisschen Zeit sie wir für Zwiegespräche aufbringen müssen steigt auch :-D

    Mein Auto ist auch so eine "Ratsch-Tante" und "Jammer-Susi" - nur hat die alle Tricks auf Lager, wenn man ihren Kommentaren nicht Beachtung schenkt *g*

    Herzliche Grüße
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    ich hab da momentan ein seeeehhhr aufdringliches Laptop....uih...pssst, nicht zu laut, sonst streikt es womöglich jetzt gleich.....also, wenn hier gleich gar nix mehr steht, dann isses beleidigt...;-)))))
    Jedenfalls, ich schweife ab, sagt es mir dauernd, es läge ein Update bereit(zur Abholung, oder was???), und dann führe ich alle Schritte durch, die dafür nötig sind, inkl. Neustart und so, aber am nächsten Tag möchte es gern besagtes Update wieder durchführen und immer und immer wieder....nerv....ich ignorier es inzwischen und streck ihm meinerseits smiliemäßig die Zunge raus!!! Achja, natürlich erst, nachdem ich es gefragt habe, was es schon wieder von mir will....:-))))))))))))
    Hab einen schönen Tag,
    drück Dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      jaaaaaaaaaa... die Updates sind auch meine ganz persönliche FREUNDE :-(
      Ich mach dann immer einen auf "Blond", klimpere mit den Augen in Richtung Ehemann und schnurre: SCHATZ, was will es von mir?
      Schon ist das Update erledigt :-)
      VLG
      Birgit

      Löschen
  10. Hi Birgit,
    sehr witzig, Dein Post!!! Habe ein lautes Grinsen im Gesicht :)
    Auch ich merke, dass ich immer weniger Lust habe auf komplizierte Geräte. FRÜHER habe ich meine Eltern belächelt, wenn sie nicht wussten, wie man den VIDEORECORDER bedient und heute gehöre ich fast schon selber zu denen die denken "da sollen sich doch die Jüngeren drum kümmern". Ich will EINFACH!
    Den Spruch von gestern hab ich auch in deiner Sidebar entdeckt!
    Bis bald und bis dahin: SEI NETT ZU DIR!
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgit,

    *lach*, du sprichst einem aus der Seele .. diese Sch.... Dinger mit ihrer Besserwisserei. Ist wirklich wahr. Aber .. wir sitzen trotz allem am längeren Hebel. Denn wir müssen nur den Stecker rausziehen und Schluss ist mit meckern. Na ja beim Auto geht das nicht, aber bei all den anderen Klugscheißern schon :-)
    Die Erdbeertorte und die tolle Tortenplatte machen mich gerade so an. Könnt ich grad ein Stück verputzen :-)
    Lieben Gruss
    Carola

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birgit!
    Du sprichst mir aus der Seele! Müssen die Geräte eigentlich auch immer piepen, wenn sie fertig sind! Man weiß nie, ob jetzt die Waschmaschine oder die Spülmaschine fertig ist :O)

    Aber Deine Torte ist Dir super gelungen! Sieht echt lecker aus!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    Ich erwähne grade nicht, dass mein Pad gerade jetzt mit guten Sätzen über mich hergefallen ist...
    Aber du kennst unser Auto nicht! Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt macht es uns in penetrantester Weise darauf aufmerksam, dass es gefroren sein könnte! Ach,ja? Wär ich nie drauf gekommen....
    Ich hasse es, wenn Leute, die keine Antwort erwarten, gute Ratschläge erteilen. Deshalb hat meine Nähmaschine keinen Display.
    Danke für deinen entspannenden Post!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. Ein herrlicher Post! Tja, bei mir sind Auto und Waschmaschine ebenfalls regelrechte Quasselstrippen. Das Auto meldet außer einem ESP-Fehler auch immer dann den nächsten Inspektionstermin, wenn es mir so gar nicht in den Geldbeutel paßt. Zudem ging beim abschließen nach wenigen Minuten immer der Alarm an. In der Werkstatt passierte das nie! Entnervt ließ ich schließlich die Alarmanlage abklemmen, doch Pustekuchen, der Spuk ging weiter. Denn das blöde Auto hat zwei (!) Alarmanlagen. Nun ist alles deaktiviert. Und dann fällt mir noch die Superduperultramoderne Kaffeemaschine im Nebenjob an der Tanke ein. Die piepst nach jedem fertigen Kaffee und bringt dauernd Hinweise, was alles aufgefüllt werden soll (das sehe ich doch an den durchsichtigen Behältern) und das ich mal wieder das Reinigungsprogramm starten soll. Hallo?, das mach ich wenn ich Zeit und Lust habe, grrr.

    Am schlimmsten ist hier allerdings die vierbeinige Quasselstrippe, denn die quatscht den lieben langen Tag vor sich hin und hat keinen Knopf zum ausschalten!
    Einen schönen Tag wünscht,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbar !!! Und auch sehr zeitgemäß. Zumindest bei mir. Allerdings verschwende ich nicht viele Wörter, da reicht ein einfaches "Scheiss-Ding" und manchmal aber auch nur manchmal funktioniert es dann wieder. Letzte Opfer waren meine Stickmaschine und mein Handy. Sticki ist für ein Vermögen repariert und Handy ist neu. Früher war nicht alles besser - aber vieles. Heute ist alles besser - aber eben nicht alles.
    Amen
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  16. Einen wunderschönen guten Tag, liebe Birgit!
    Zu dem Thema Technik sage ich nur eins: "WILLKOMMEN IM CLUB!"
    Das kommt mir alles irgendwie bekannt vor :) und ganz schlimm ist es, wenn die Dinger dann auch noch anfangen zu piepen und nicht wieder aufhören!
    Ich wünsche Dir einen heimeligen Abend!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgit,
    ich lach mich schlapp .... so herrlich dieser Post und nur leider allzu wahr. Ich habe auch so gar keine Lust auf Kommunikation mit der Technik. Die soll machen und die Klappe halten. Könnten wir doch mal ne Demo anzetteln ;-)) .... hihi, aber süß ist das hier schon. Ich geh nachher noch in die Küche Brot backen, da bin ich aber relativ sicher, weil Mühle, Mixer und Herd wirklich stumme Gehilfen sind, Gott seis gedankt .
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  18. Haha...!Ja,liebe Birgit!Hier nervt die Kaffemaschine...macht allerfeinsten Kaffee und tollen Milchschaum-aber will IMMER irgendwas: Wasser,Entkalken,Kaffeesatz leeren,KAFEE...!!
    Ich weiß nur zu gut,wie sehr man sich über den Technikkram ärgern kann...
    Aber schöne Fotos haste gezeigt!
    Liebe Grüsse,Paula!!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Birgit,
    ach wie herrlich dieser Post. Klasse.
    All diese Dinge begleiten uns doch ständig und nerven einfach nur.
    Ob es das Auto, die Digitalkamera oder wirklich gern die Waschmaschine ist :-))
    Einfach nur überflüssig, dieses ewige Piepen.
    Wünsche Dir noch einen ruhigen Abend.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Oh ja! Genau dieses Lied könnte ich heute mitsingen.
    Die Autoscheibe die auch beim sechzigsten Mal nicht nach unten fährt... und der Göga drückt einmal drauf... und siehe da... ARGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGH
    Geht mir genauso!
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgit, oooohoooo ich kann nur zuuu gut nachvollziehen wie es Dir mit den Elektro Dingern geht!!
    Erst gestern habe ich mit meinem Trockner "gepsprochen!" Bei dem piepte es nämlich...und das ununterbrochen, weil er gereinigt werden wollte....pff wenn die schon sprechen können, warum können die sich dann nicht selbst reinigen? Versteh einer die Technik :)
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. Ich kenne das zu gut. Meine Elektro-Geräte haben mittlerweile alle Namen und wir feiern zusammen Geburtstag :-) Am schlimmsten ist das Navi, das ändert alle 5 Minuten seine Meinung und quatscht mich voll...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  23. Hallöchen, bin ich doch einfach mal glatt bei dir reingehüpft!
    Einen netten Blog hast du - besonders "stechen" mir die tollen Spültücher(Waschlappen?) ins Auge.
    Das mag ich sehr, bin auch gerade darüber am Arbeiten.

    Und das grässliche Leid mit den *Elektronen* ist mir nur allzugut bekannt. Nicht nett, oh nein!

    Und nun schau ich mich mal weiter bei dir um, ja?
    Ich grüß dich schön - und wenn du magst, schau einfach mal bei mir rein!
    Bist <3lichst willkommen :-).

    Liebste Grüße von Gisa

    AntwortenLöschen
  24. Hach, süße Bilderchen und toler Text!
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Letzte Posts

Gesunde Snickers ratz-fatz selber machen

Mädels, da bin ich ja beruhigt,
das einige von Euch den Cobbler auch noch nicht
ausprobiert hatten!

Heute zeige ich Bilder von einem neuen Experiment

Gesunde Snickers - na ja - gesündere Snickers selber machen


* SNICKERS - REZEPT *
150 g  getrocknete Datteln 100 g gesalzene Erdnüsse 3 Esslöffel Erdnussbutter  (wenn ihr findet, organisch ungesüßte) 60 g dunkle Kuvertüre 1 El Kokosöl 






Die Datteln, Erdnüsse und die Erdnussbutter mischen
Den Teig in die Form drücken, ich habe eine Backform genommen, geht aber auch mit Auflaufformen oder jeder anderen Form, da sie nicht in den Ofen muss! Die Form vorher mit Frischhaltefolie oder Backpapier auskleiden, dann lässt sich der Teig später einfacher entnehmen! 
Ab in den Kühlschrank damit,  während die Kuvertüre im Wasserbad mit dem Kokosöl geschmolzen wird.
Schokolade über den Teig, glatt verstreichen und mit einigen Erdnüssen verzieren. Abkühlen lassen, in die gewünschte Form/Größe schneiden!



Und jetzt ab mit Euch ins Wochenende Umarmung Birgit

November

Willkommen im November Ist das kalt geworden.....jetzt wird es Zeit für ein kuscheliges Zuhause im Kerzenschein ♥



Kissen Madam Stoltz  hier


Schalen Geo verschieden Designs von House Doctor hier


Teelichter und Kerzenständer hier


Tray and Star Kerzenständer House Doctor und kleiner Stern  hier


Verschiedene Fell hier


TineK Duftkerze im Angebot  hier




The Guard House Doctor hier





Vase TineK Home hier

Wooden Details für Küche und Tisch

Herrlich, so viele Designer haben inzwischen HOLZ
für ihre Kollektion wiederentdeckt.
Gut für die UMWELT und PRIMA für unser Zuhause!

Lange belächelt und als Vintage abgetan, findet man inzwischen
in den Kollektion wunderschöne & nützliche & natürliche Materialien
und das war auch bitter nötig!

Wer einmal die Berge von Plastikmüll in den Kanälen von Rotterdam gesehen hat, der überlegt zweimal, was bei ihm Zuhause für Materialien auf den Tisch oder in die Küche kommen.

Zwar ist der nachwachsende, natürliche Rohstoff auch nicht unumstritten aber nach seiner Verwendung und Entsorgung zeigt er dann nochmals sein ganzen Potenzial.

Ein Blickfang sind diese nützlichen Schönheiten auf jeden Fall ♥ und da mein Herz
bekanntermaßen für Handmade und Natur
schlägt, habe wir wieder jede Menge NEUES für euch gefunden.




Plastik in der Küche ? Ohne uns! Seit mehr als 75 Jahren stellt Redecker ,einer der letzten handwerklichen Bürstenmanufakturen Deutschlands, wunderbare Bürsten in Handarbeit he…

Ein Stück vom Glück

oder

"Vor diesem Kuchen unbedingt eine halbe Stunde Sport machen" :-)



Hallo Ihr Lieben,

hattet Ihr ein wundervollen Muttertag / Sonntag ?
Das Wetter war auf jeden Fall schon mal in Feiertags-Laune gestern....

Eigentlich wollte ich mir den Muttertag ja gaaaanz einfach machen
und dachte:
Ich stell einfach Schokolade auf den Tisch.....das muss als Kuchen- Ersatz reichen!




Na jaaaa....willste als Mutter mal nicht so sein und das Rezept klang auch so lecker,
als doch mal geschwind alles in die Backform geworfen für die

Schokomousse-Torte mit Himbeeren 




Von der Wartezeit mal abgesehen,  eine easy-peasy- Torte, die gelingt leicht  und ist für Schokoladen-Fans, auf jeden Fall genau das RICHTIGE!




Zubereitung:
600 g Zartbitterscholade 500 g Sahne 100g Löffelbiskuits 25g Butter 500g Mascarpone 300g Magerquark 100g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 250 g Himbeeren 25g Kokosfett
1.) 300 g Schokolade in Stücke brechen. 400 g Sahne erhitzen. Schokolade darin unter Rühren schmelzen. In einem ho…

Bereit für den Sommer

Hej,

hier wehte heute ein Hauch von Sommer durch den Donnerstag.

Seit das Wetter endlich ein Einsehen hatte und die Sonne uns verwöhnt,
stehen die Terrassentüren weit offen und etwas " Sommer" macht sich auch im
Haus bemerkbar!
Ich liebe dieses "leichtes - Leben - Gefühl" und die zauberhaften neuen Accessoires dazu ♥





Schneidebrett ANANAS Holz  Bohemian TISCH



Coaster Muschel - Untersetzer Shell


Placemat Platzdecke Muscheln 




Korb - Set mit Deckel von YoishoDie Firma Yoisho steht für Lebensqualität, weniger Stress und mehr inneren Frieden ♥ Ob unsere Körbe das bewirken, können wir nicht versprechen aber das sie beim  ANSCHAUEN glücklich machen, auf jeden Fall! 




TineK Home

Guten Morgen am Mittwoch
Ich wünsche euch ein wundervollen Start in den Tag. 

Die Tine k Körbe in small ( es sollte kein ZUHAUSE ohne DIESE geben, sie sind einfach traumhaft ) und die süßeste aller  Blumenvase sind jetzt wieder lieferbar!













Diese und die zauberhaften Tine K Home Duftkerze Star findet ihr  im Shop hier

Und  eine  wundervolle holländische MARKE hat sich heute ebenfalls  auf den Weg zu uns gemacht! Ich bin so aufgeregt, ich sage nur AMSTERDAM ♥ Im Shop könnt Ihr sie unter Coming schon mal anschauen!
Umarmung Birgit


Wenn die Tischdeko in die Luft geht

Wenn sich bei uns die ganze Familie an Geburtstagen  zu Kaffee und Kuchen trifft,  ist meistens auf dem Tisch kaum mehr Platz für Dekoration oder Blumenvasen.
Da ich aber nicht immer darauf verzichten mag, sind meine Blümchen gestern einfach in die Luft gegangen.



Im Frühjahr hatte ich es mit 6 Flaschen  als Dekoration an der Wand  begonnen aber man muss sich ja weiterentwickeln *lach*
Habe gestern allerdings doch etwas gezittert, ob die Haken in der Decke halten!  War alles prima, bis mir einfiel, Wasser in den Vasen wäre auch nett.....
Aber es hält einwandfrei und nun bleibt genug Platz auf dem Tisch für Kaffee, Kuchen und süße Verlockungen ♥






Ich mache mir dann mal Gedanken welche Kuchen ich eigentlich backen will
und
wer weiß, wo der dann hängen wird :-)


Sonnige Grüße und Umarmung Birgit
Und weil heute Deko-Donnerstag bei der lieben Moni ist, schicke ich die hängende Dekoration gleich mal weiter.....



Ein Bett im

Kornfeld  oder Garten, das ist immer frei......

Schon ewig stand das alte Bett meiner Tochter in der Garage,
sehr zum Unwillen meines Mannes.
Denn neben 6 Fahrrädern, zahlreichen Möbelstücken und allerhand Krimskram,
der eigentlich gar nicht in eine Garage gehört, war es immer schwierig
an Werkzeug oder die wirklichen wichtigen Dinge
(also die wirklich wichtigen MÄNNER-DINGE)
zu kommen :-)

Und nachdem ich letzte Woche verzweifelt versucht habe,
gemütlich in der Hängematte zu lesen,
kam mir das ungenutzte Bett wieder in den Sinn!






Also raus aus der Hängematte und  schnell ein GARTENBETT aufgebaut!
Und was soll ich euch sagen..... kaum aufgebaut, schnell noch einen Kaffee geholt und  schon war nichts mehr mit: 
IMMER FREI


Also doch wieder Hängematte :-)



Oder Liegestuhl oder Deckchair oder zurück auf die Terrasse unter den Sonnenschirm ?



Verzinkter englischer Korb für Gartengeräte über lille sted




Und wenn ich schon auf der Terrasse bin, schnell noch einige Bilder und dann, die Kids aus MEI…

Altbau & Badezimmer

Als ich vor ca. 10 Monaten krank auf dem Sofa lag und  gelangweilt an die Zimmerdecke starre,
fallen mir merkwürdige Kreise auf..... hätte ich damals gewusst, was diese Entdeckung nach sich zieht,
ich hätte stur woanders hin geschaut und es noch eine Weile ignoriert!!

Nach 20 Jahren war unsere Eckbadewanne undicht geworden und nun verteilte sich das Wasser
unter dem Holzboden und drohte ins Wohnzimmer zu tropfen.
Undicht und Wohnzimmer wäre ja schon schlimm genug gewesen
aber ein feuchter Holzboden hätte die riesige Badewanne
irgendwann auch nicht mehr getragen!

Wie Ihr ja wisst, leben wir in einem fast 100-jährigen Altbau und Betonfußböden sind hier nicht vorhanden,
hier bestehen Decken und Böden aus Holz,Brettern, Schüttung und Farbe :-(

Und damit begann das Projekt :
Sanierung des Badezimmers
     und
Monate voller Vorfreude, Enttäuschungen, vieler Tränen, Entscheidungsfindungen
und neuen Träumen!





Einen Altbau zu renovieren stellt einen immer vor große Herausforderungen, und
ein M…

Spätsommer

Die ersten -zauberhaften-
HERBST - WINTER - Artikel der NEUEN Kollektionen
finden gerade ihren Weg in den Shop.
Den Anfang macht heute Ib Laursen




Ib Laursen Laterne Samsø Holzgriff36,90 € *



IB Laursen Hängekorb9,98 € *





IB LAURSEN Vitrine Cabinet schwarz131,90 € *




Ib Laursen Teppich dunkelgrau Rosetdruck
36,90 € *



Ib Laursen Teppich Orient weiß/grau