Samstag, 16. Februar 2013

Vom Schnee und dem Frühling



Was habe ich diesem Schnee nicht alles angedroht...sollte er sich hier nochmals blicken lassen!
Und als kleine Warnung, hatte ich ihm so gar schon die ersten Frühlingsblüher auf der Terrasse,
vor die Nase gesetzt.




Und beschimpft habe ich ihn,
als "FrühlingsblumenMörder", "SchöneschuheVernichter"," leichtetunikatragenVerhinderer"!

Nichts davon hat ihn beeindruckt und er ist einfach nochmal vorbei gekommen...
Hat sich wieder über jeden kleinen Hauch vom <Erwachen des Frühlings> im Garten gelegt und
grinst mich frech an...na ja, nicht wirklich, aber ich meine, ich könnte ihn lachen hören...
wie er da so auf meiner Terrasse liegt!!




Und während ich mich nur noch matt darüber aufrege, fiel mir ein, wie sehr wir uns eigentlich immer
über den ersten Schnee freuen!
Vorzugsweise natürlich im Dezember, im Januar sind die Jubelschreie schon etwas gedämpfter
aber eigentlich gehört er für viele von uns zum Winter dazu, oder?



Und dann? Jammere ich nur noch!
 Bäh, will Frühling, kann keinen Schnee mehr sehen.
Dann kommt der Frühling, große Freude und Genießen, aber nach einer Zeit.....
Will jetzt Sommer, Wärme, Hitze, Grillen!!
Wenn es dann heiß ist....heißt es wieder:
Ist zu heiß, will Herbst, schöne bunte Farben und so weiter...
Wie das hier weiter geht, könnt Ihr euch ja denken!!!


Daher habe ich nun ein Abkommen mit den Jahreszeiten geschlossen! Ich mache das Beste daraus, solange sie eben dauern.....der Rest kommt von allein...wenn auch manchmal verspätet oder gar nicht!
Siehe den Sommer in Deutschland....
aber darüber beschwere ich mich ein anderes Mal!!!!


Bleibt mir gesund,
überall hört man nur schlimmes über diese Grippewelle,
lasst Euch nicht anstecken!!

Umarmung
Birgit

Kommentare:

  1. Der Anblick der Zitronen macht gute Laune...vielleicht sind sie ja auf Dauer dem Winter zu sauer...;-) Ich möchte, dass Frühling wird...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LoL....das gefällt mir, Lotta! Gib mir dem Winter saures :-)
      LG Birgit

      Löschen
  2. ;-DD Ich glaube da geht es uns allen gleich! Machen wir einfach das Beste daraus ( und hoffen das nächste Woche der Frühling da ist) *ggg* Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit!
    Hier ist das Wetter auch grau in grau!
    Der frühling lässt auf sich warten!
    Deine Bilder sehen toll aus!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit ,
    dein Post ist zum Piepen ,
    aber es tröstet mich auch, zu sehen & zu lesen , dass wir alle so langsam etwas ungeduldig werden . Da wir ja aber an dem Wetter nichts ändern können , bleibt uns nur das Hoffen & Warten .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birgit,
    so schlimm finde ich den Winter nicht. Auch der Schnee stört mich nicht so sehr (wenn er schon mal von den Straßen geräumt ist), aber ich wünsche mir mehr Sonne dazu!! Dein Abkommen gefällt mir aber - anders gehts ja net :)
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Post♥ Ich bin fast fertig mit dieser Grippe- 60 Wochen... Echt nicht schön.
    Aber jetzt wird alles gut, Hab ein schönes Wochenende, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    sehr schöne Bilder zeigst Du uns, auch wenn Du so auf den Schnee schimpfst - dein Auge für gute Bilder hat er noch nicht verdorben. Ich wünsche Dir, dass der Frühling bald um die Ecke kommt!
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,

    Recht hast du, regen wir uns lieber über andere Sachen auf, dass Wetter können wir eh nicht ändern.
    Deine Bilder gefallen mit sehr gut, die Zitronen sehen klasse aus.

    Einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende wünscht Dir,


    Danny

    AntwortenLöschen
  9. Soooo süß Deine Geschichte. Aber dem Schnee kann man doch wirklich nicht böse sein, deckt er doch alles Graue zu. Hab noch ein bissel Geduld und lass die schönen Schuhe ruhen.
    Liebe Risaliegrüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    ja, das ist auch mein Motto: Die Jahrszeiten genießen solange sie dauern!!! Die nächste kommt ganz bestimmt!, aber nicht unbedingt eher, wenn ich dauernd jammere!
    Und Januar und Frühling!!!!!, nee!!!!!!!!!!, das geht ja nun wirklich gar nicht! Winteranfang ist am 21. Dezember, da kann er doch nicht im Januar schon wieder zu Ende sein!!
    In diesem Sinne viele liebe abwarteende Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgit,
    machen können wir da leider oder auch ganz gut so, gar nichts, da müssen wir durch. Ich hätte jetzt auch geren Sonne, draußen sitzen usw. - aber ich habe die Hoffnung, dass wir vielleicht auch endlich mal wieder einen richtigen Sommer bekommen werden.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  12. Hi,

    ja so allmählich möchte ich auch wärmere Tage haben. Aber nicht weil ich den Winter
    doof finde , ne weil ich kein Bock mehr habe den "kleinen Mann" zig schichten Klammotten anzuziehen.
    Die x mal am Tag an und aus zu ziehen sind wegen dem blööööööööden Pamperswechseln ggrrrrrrrrrrr.
    Ups , hi hi.
    Ja das is nervig . Aber Du lockst ja mit schönen Farben den Frühling hervor.

    Ganz iebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    das hast du heute sehr gut geschrieben. Wir wollen doch immer das Wetter haben, was gerade nicht da ist. Ich habe mich schon länger damit arrangiert.
    Bei so einem trüben und nassen Tag wie heute schaue ich mir einfach wundervolle Fotos an, so wie bei dir. Die Zitrone leuchtet doch fast so schön wie die Sonne, oder?
    Ich wünsche dir ein schönes und erholsames Wochenende.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Birgit,

    auch bei uns herrscht noch dickster Winter! Aber Dank deiner Bilder geht es mir gleich viel bessen ;-)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Birgit,
    obwohl ich gelb ja gar nicht mag, tun mir Deine gelben Farbkleckse im Moment sogar sehr gut! Danke!!!!
    Deine Schimpfwörter für den Winter gefallen mir sehr gut. Aber auch bei mir lässt er sich nicht davon beeindrucken, ich habs´grad zur Tür hinaus gerufen.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL....Lauter, Bine, lauter...ick kann dich nicht hören!!
      Aber ich wette, der Schnee hat sich einen gegrinst ;-)

      Löschen
  16. Ganz wunderbar!!! Bei deinen lustigen Worten ging mit gleich das Herz auf und die Sonne schien herein :-).

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgit,
    habe jetzt schön geschmunzelt über den tollen Post!
    Mir geht es da nicht anders mit dem Schnee und den Jahreszeiten!
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Ein herrlicher Post! Und sooooo schöne Bilder!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgit,
    du hast ja sooo Recht. Der Winter geht mir nun langsam auch auf die Nerven...Besonders diese sonnenlosen, grauen Tage sind ganz furchtbar...
    Dein Post ist herrlich licht und frisch, und die Zitrone leuchtet herrlich!!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!!!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit,

    ja, da hast Du wohl Recht, doch ich würde mir trotzdem wünschen, dass Du weiterhin versuchst, den Schnee zu vertreiben, Deine Bilder sehen schon so schön nach Frühling aus.

    Alles Liebe und toi, toi, toi,

    Amalie

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgit,
    sehr schön dein Post, die Stoffe sind alle schön frühlingshaft, sehr schöne drahtige Schönheiten.
    Blöd ist halt nur, dass das Wetter krank macht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  22. Schliesse mich widerstandslos dir an. Machen wir das Beste draus und hören auf zu jammern. Nützt nichts und macht nur unglücklich. Und gibt nebenbei Falten..... Auf alles dies können wir verzichten :)

    Danke für deine Fotos!
    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Birgit,
    die Schneeglöckchen stecken ihre Nasen heraus
    und trotzdem wird es wohl Morgen wieder schneien.
    Ich warte schon sehnsüchtig auf den März.
    Hab Dank für deine lieben Worte.
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  24. Ich glaube, ueber das Wetter meckern gehoert einfach zum taeglichen Leben. Wenn mir das Wetter mal recht ist, meckere ich stattdessen einfach ueber Leute, die ueber das Wetter meckern *lach*
    Das Fehlen der Sonne geht aber sogar einem Winterfreund wie mir auf den Keks. Schnee bei strahlend blauem Himmel scheint es nur auf den Urlaubsplakaten in Reisebueros zu geben.

    liebe Gruesse,
    Peris

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Birgit, ich schlendere hier gerade so durch die Bloggewelt und bin bei Dir hängen geblieben. ;-)) Die Bilder mit den Zitronen sind ja cool.
    Dein Blog ist schön, werde jetzt öfter bei Dir vorbeischauen wenn das ok ist?
    Der Winter ist diesmal wirklich unersättlich, ich hab schon so viele Zwiebelblumen gekauft um den Frühling zu locken. :-) Nützt nichts, verstehe ich nicht??
    Lieben Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen