Donnerstag, 27. Dezember 2012

Pur


(Bloomingville)








(alle Bilder Pia Ulin)



(Alle Fotos Bloomingville)


Ich liebe Weihnachten 
und ich mag zur Weihnachtszeit auch unbedingt "rot" haben
und ich mag dann Weihnachten überall im Haus und auch gerne mal etwas mehr Deko!

Aber nach Weihnachten verspüre ich plötzlich immer diese Sehnsucht
nach p u r, frisch, leicht und weiß...
und nächstes Jahr gerne vielleicht auch mal etwas schwarz!

Und dann kommt der Frühling und ich verspüre Sehnsucht nach Farbe.....aber davon 
erzähle ich ein anderes Mal.......


Und Ihr.....wann überfällt Euch die Sehnsucht nach "entweihnachten" ?

Umarmung
Birgit

Kommentare:

  1. Liebe Birgit!
    Mir geht´s genauso! Heute habe ich mich schon von den ersten Sachen getrennt, da es mir zu voll war! Ich genieße jetzt den Rest Weihnachtsdeko und Ende nächster Woche gibts dann unweihnachtliche Farben! Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Arrrgh, ick LIEBE weiße Holzdielenböden........egal, ob das nun pfelegeleicht ist, aber jedes mal wenn ich SOLCHE Bilder sehen, verstehe ich, warum es bei uns nicht so aussehen kann, wie ich das in so vielen Skandinavischen blogs sehe, wie ich es auch sehr liebe. Weiß UND weißer Boden und dann hier und da ein paar Farbtupfer (gern auch in schwarz oder grau oder eben altem Holz).......genial!

    Hier ist der Crhistschmuck schon verstaut und es stehen nur noch die Lärchenzweige und ein paar Zapfen über all verteilt, das geht als Winterdeko durch. 1 Tag nach Weihnachten möchte ich nun doch noch nicht in den Frühling hüpfen und auch die Osterdeko hat noch Zeit ;o)
    Man hängt grad nicht nur zwischen den Jahren, sondern irgendwie auch zwischen den Jahreszeiten.

    Liebe Birgit, genieße die Tage zwischen den Jahren.......eben auch für neue Wohn-/Dekoinspiration.
    Alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaaaaaaaa Kim,
      mir geht es mit dem Boden auch so....besonders wenn sie so einen gewissen Glanz haben..hach..ich werde wohl
      noch ewig davon träumen müssen!!
      Ganz liebe Grüße
      birgit

      Löschen
  3. Hi,
    ich endledige mich immer 2 bis 3 Tage nach Neujahr von der
    Weihnachtdeko. Dann allerding finde ich die nächste Zeit immer so
    trostlos. Erst ende Februar wenn so langsam die Gartearbeit beginnt
    bekomme ich wieder Lust auf FRISCHE.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. So schön ich die hellen Farben und pur auch finde, in der Weihnachtszeit ist bei mir immer alles überladen und viel mit rot! Meistens halte ich auch durch bis zur ersten Woche im neuen Jahr, aber dann reicht es auch und alles verschwindet wieder in den Kisten bis zum nächsten Farbenrausch!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hej Birgit,
    mir ist nie nach entweihnachten!
    Ich könnte gut im Weihnachtsland leben und das ganze Jahr Weihnachten haben!
    Der schlimmste Monat für mich ist immer der Januar, wenn der rum ist, ist alles gut!
    Dann geht es auf in den Schnee nach Schweden!!! Das ist nochmal richtig weihnachtlich, mit viel Schnee, Kälte und Dunkelheit!
    Für das *Neue Jahr* wünsche ich Euch Glück, Zufriedenheit und Gesundheit!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Ohja, entweihnachten steht ganz oben auf meiner Liste...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit, das stimmt. So geht es mir auch!
    Das hat bestimmt einen psychologischen Hintergrund, von wegen Neuanfang oder dem Wunsch nach Veränderung, Wachsen, Entwickeln????? Also irgendwas in der Richtung.
    Ich bin mir fast sicher, daß ich die kommenden Tages schon mal ein bisschen entweihnachte, bzw. auch "entröte"... ;-).
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit
    Entweihnachten ist auch bald dran. Ich muss aber noch ein paar Tage warten - meine Familie würde mich köpfen, wenn ich die Weihnchtsdeko vor den 2.1.abräumen würde (eine Tradition, die ich mir selber zu verdanken habe... gris) Ich habe auch List auf weiss und ...... wahrscheinlich weiss LACH

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    ich kann das Gefühl nach Entweinachten nachvollziehen. Aber auch bei uns bleibt trraditionell die Deko bis zum 6.1. stehen. Da wir in diesem Jahr keinen Baum hatten, ist das nciht so schlimm, denn der wird meist auch vorherabgeräumt, bevor er alle Nadeln abwirft ;O)
    Bei dem Wetter ist einem aber sowieso eher nach Frühling zumute und es fällt nicht so schwer, vorher umzudekorieren ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    bis Neujahr darf der Weihnachtsbaum noch im Haus bleiben, abends sind die Lichter doch wirklich gemütlich!Wenn auch tagsüber langsam die Nadeln vom Baum rieseln...
    Herzlichst
    Dea

    AntwortenLöschen
  11. Bestimmt noch nicht 4 Tage nach Weihnachten! Bis wenigstens Anfang Januar darf es gerne noch weihnachtlich sein.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Birgit,
    bis Neujahr darf das meiste noch stehen bleiben, dannach ist Schluss.
    Aber jeden Tag räume ich einen kleinen Teil wie Adventsgestecke, Mistelzweige usw. weg.
    Mir ist jetzt nach frischen Blumen, aber noch nicht nach Frühling.
    Ich liebe weiß und rot zu Weihnachten.
    Die Bilder sind klasse, so müsste es mal bei uns aussehen.
    Dir noch einen schönen Tag, sei lieb gegrüßt, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Moin moin, ich erfreue mich noch an meiner Weihnachtsdeko;-)
    Die Zeit ist eh so kurz und ich genieße sie.
    Es ist wunderschön bei dir und ich kann mich an den Bildern sehr erfreuen. Mein Wohnstil ist aber etwas puscheliger, hab einen guten Rutsch und alles Liebe für das Neue Jahr, Puschi♥

    AntwortenLöschen
  14. Dies Jahr wurde sehr spaet abgeraeumt, weil ich lange mit Krank-sein beschaeftigt war. Und wie jedes Jahr kommen mir die Raeume danach furchtbar nackt vor! Fuer Fruehlingsdeko ist es mir dann aber doch noch ne Ecke zu frueh. Die Haeuschen von Bloomingville gefallen mir sehr! Die koennte ich mir gut auf der Fensterbank in unserem Treppenhaus vorstellen.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen