Sonntag, 21. August 2016

Altbau & Badezimmer


 Badezimmer Renovierung Altbau

Als ich vor ca. 10 Monaten krank auf dem Sofa lag und  gelangweilt an die Zimmerdecke starre,
fallen mir merkwürdige Kreise auf..... hätte ich damals gewusst, was diese Entdeckung nach sich zieht,
ich hätte stur woanders hin geschaut und es noch eine Weile ignoriert!!

Nach 20 Jahren war unsere Eckbadewanne undicht geworden und nun verteilte sich das Wasser
unter dem Holzboden und drohte ins Wohnzimmer zu tropfen.
Undicht und Wohnzimmer wäre ja schon schlimm genug gewesen
aber ein feuchter Holzboden hätte die riesige Badewanne
irgendwann auch nicht mehr getragen!

Wie Ihr ja wisst, leben wir in einem fast 100-jährigen Altbau und Betonfußböden sind hier nicht vorhanden,
hier bestehen Decken und Böden aus Holz,Brettern, Schüttung und Farbe :-(

Und damit begann das Projekt :
Sanierung des Badezimmers
     und
Monate voller Vorfreude, Enttäuschungen, vieler Tränen, Entscheidungsfindungen
und neuen Träumen!

 Kleines Badezimmer

 Badezimmer natürlich dekorieren

Madam Stoltz Handtuch schwarz


Einen Altbau zu renovieren stellt einen immer vor große Herausforderungen, und
ein MINI-Badezimmer mit großen Träumen zu vereinen, ebenfalls.

Wir haben uns für eine komplette Sanierung entschieden.
Alles raus incl. Boden, Decken, alle alten Fliesen ab, die Wände neu verputzen
und neue Fenster ect.

Also ran an den 3D- Planer und munter ein Badezimmer entworfen,
kann ich absolut empfehlen,
wenn man nicht wie ich,
das Badezimmer einfach mal virtuell vergrößert....damit die freistehende
Badewanne auch noch Platz findet!

Von gaaaaaaanz vielen meiner Wünschen musste ich mich wieder verabschieden:
Nicht machbar, zu teuer, Sonderanfertigung, zu groß, zu schwer, zu wenig Platz
Dieses Platzproblem ging mir irgendwann mächtig auf die Nerven

Im Hintergrund seht ihr übrigens die Original-Badezimmerwand,
nachdem wir die alten Fliesen abgeschlagen hatten :-( 
Soviel zum Thema ALTBAU !



 Altbau Badezimmer renovieren

 Altbau Renovierung



So ein kleines Bad hat übrigens auch Vorteile,
es ist viel schneller geputzt
und
man hat Zeit für schönere Dinge!

 Alter Holzhocker Treibholz

 Dekoideen Badezimmer

 Orientalische Deko Ideen Badezimmer

 Natürliche Materialien für Badezimmer

Ich könnte ein Buch schreiben, über die 
Renovierung und manchmal war ich 
-dank der Handwerker-
auch wirklich nahe an einem Nervenzusammenbruch! 
Zweimal die Fliesen an der Wand,
zweimal falsch gefliest und wieder ab! 

An die Stellen, an die Fliesen sollten, waren keine....
dafür an DEN Stellen, an die keine sollten.

Schlitze, die der Rolladensteuerung dienen sollten,
wurden mal eben,
 einfach verspachtelt und von den Handwerkern gefliest,
also nach FERTIGSTELLUNG alles wieder auf und
Strom für die Rollade legen.

Der Boden der ebenerdigen Dusche leitet das Wasser überall hin,
leider nicht in Richtung Abfluss.....

Es gab Tage, da haben wir ernsthaft überlegt
AUFZUGEBEN und einfach
ein NEUES HAUS zu kaufen 
*grins*





Aber HEUTE bin ich glücklich mit unserem neuen Badezimmer
und dankbar,
 das mein Mann nie aufgegeben hat,
fast alles MÖGLICH zu machen 
und Stunden in diesem Raum verbracht hat,
damit am Ende alles funktioniert! 

Du bist mein HELD ♥


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag 
und hoffe,
ihr habt auch so einen wunderbaren Held im Haus!

Umarmung
Birgit






Kommentare:

  1. Hallo Birgit,
    Da hast du ja eine aufregende und stressige Zeit hinter dir. Aber es hat sich ja wirklich gelohnt. Das Bad ist toll geworden. Und mit soviel Liebe und Geschmack eingerichtet. Das entschädigt doch für alles.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    wow wunderschön ist das Bad geworden. Da hat sich die Mühe und alles gelohnt.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schickes, neues Badezimmer!
    Da hat sich die ganze Arbeit gelohnt!
    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. das ist ein tolles badezimmer geworden und altbauten sind eigentlich das schönste was es gibt! nur die handwerker... naja, manchmal hab ich das gefühl, die guten zu finden ist fast unmöglich... deswegen machen wir auch möglichst viel alleine... ich denke dann immer, wenn wir fehler machen, können wir nur über uns selbst ärgern ;)
    liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du SOWAS von RECHT, Aneta! Ich war auch irgendwann an dem Punkt....wenn schon falsch, dann wenigstens von uns falsch gemacht und nicht von einem bezahlten Handwerker. Daher haben wir in der Endphase auch das Bad ohne Handwerker fertig gestellt!Lieben Grüße und einen schönen Abend für Dich

      Löschen
  5. ...das sieht mächtig toll aus...und mir steht das alles noch bevor...heul...Auch unser Haus ist 100 Jahre alt und hat die gleichen Untergründe. Echt spannend, was da auf uns zu kommt. Mein Mann würde gerne alles so lassen aber nach 17 Jahren auf 4 qm mit mind. 5 - 7 Personen in Dauerbenutzung...neee, das muss was passieren. Vor allem interessiert mich, wie ihr das mit dem ebenerdigen Abfluss geschafft habt, jeder sagt uns nämlich, das geht nicht bei so einem Altbau.
    Ich wäre jedenfalls mit dem Ergebnis top zufrieden ;o))
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Same here :-) Fünf Leute und ein Mini-Badezimmer....Horror pur. Wenn ich EINS gelernt habe, geht nicht, gibt`s nicht! Da wir auch den Boden erneuert haben, haben wir diesen gleich mit Gefälle gebaut. Zum Glück war in der Schüttung genug Platz um den Abfluss darin zu versenken! Darauf kommt eine flüssige Folie und dann sind die Fliesen - von meinem Mann & meinem Schwiegervater auch mit Gefälle verlegt worden. Der Fliesenleger schien nicht zu wissen, was ein Gefälle ist :-) Bisher funktioniert es einwandfrei....aber ob das auch bei Dauer-Nutzung so bleibt.....ich bin gespannt...bleibt halt immer spannend in einem alten Haus! Aber da erzähle ich dir ja nichts neues :-) Schönen Abend für Dich und lieben Gruß

      Löschen
  6. Oh ja, ich habe auch gerade einen Held im Haus, der mit mir eine neue Küche plant...
    Dein Bad ist super schön geworden, aber ich kann mir denken, was das für ein Aufwand war.
    Hatten wir ja selbst erst vor zwei Jahren...
    Du hast es tolle dekoriert, so viele schöne Details.
    Und auch in einem kleinen Bad kann mal viel Deko unterbringen, sieht man ja an Deinen Bildern.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein Traumbad, liebe Birgit!
    Ich wünschte, ich dürfte unser Bad (übrigens auch sehr klein) neu planen. Das ist so hässlich, aber leider noch nicht alt genug.
    Dafür bekommt Victoria in ihrer Abwesenheit ein neues Bad. Ich darf also auch planen :-) Ich werde mir bei dir ein paar Ideen holen. Das sieht so schön aus!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  8. es ist wunderschön geworden. Kenn diese Problme und haben das ganze noch vor uns irgendwann mal. Dusche undicht, Handwerker haben ungenau gearbeitet und Fliesen fehlen an manchen Stellen, gebrochene Fliesen ..... Ist aber nicht mehr lange bis es auf unserer To Do Liste nach vorne rutscht. Lg Debby

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, in so einem Altbau ist man vor Überraschungen nicht sicher. Da können wir auch ein Lied von singen.
    Auch von dusseligen Handwerkern. Schlimm, oder? Aber all der Aufwand hat sich gelohnt, das Bad sieht klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. LIebe Birgit,
    was für ein Aufriss, im wahrsten Sinne des Wortes!!!!! Aber wie gut, dass letztlich alles gut geworden ist!!!! Hoffentlich kannst du dich jetzt ein wenig erholen!!
    Und: ja!, ich hab solch einen held zu Hause, mein großes Glück!!! :-)
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    danke für Deinen Kommentar auf meine Blog - da kann ich dir auf jedenfall dieses Häuschen als Ferienhäuschen empfehlen. Wir waren jetzt nicht dort aber ich hab es gesehen. Ein Traum und gar nicht soo teuer.
    LG
    Ursula
    http://www.foerdefraeulein.de/lille-hus-schlei/

    AntwortenLöschen
  12. ach du meine Güte, ich glaube, es war schon ganz gut, dass du die merkwürdigen Kreise entdeckt hast ..... so kamst du "ganz nebenbei" zu einem neuen Badezimmer :) :)
    und das sieht übrigens toll aus!!!!
    bei den Fliesen in der Dusche solltet ihr aber immer die Fugen im Auge behalten - egal ob Alt- oder Neubau - wenn da ein kleines Löchlein entsteht, hast du wieder Kreise an der Wohnzimmerdecke :)
    jaaaa, die Handwerker .... es ist nicht einfach .... wir haben bei unserem Haus auch gaanz viel selbst gemacht
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen