Sonntag, 16. August 2015

Alles kalter Kaffee

                                                                                                                                    Sponsored Post

Bloggen ohne Kaffee ......geht das überhaupt ?
Okay....wenn man Teetrinker ist vielleicht.....aber sonst?

Für mich gehört es unntrennbar zusammen,
zuerst mache ich mir einen Kaffee, dann geht es an den PC !




Der KAFFEE am MORGEN auch so ein RITUAL,
ohne das KEIN TAG für mich beginnen kann.




Oder unsere Kaffee- und-Kuchen-Kultur!
Deutschland gehört zu den Nationen, die ihre Kaffee- und Kuchen-Kultur
sehr pflegen.
Sonntagsnachmittags finden man viele Familie am Kaffeetisch......an dem
es nicht nur Kaffee sonder ganz wichtig: KUCHEN gibt.





Vor Jahren benötigte der Kaffeegenießer noch vier Dinge für eine Tasse:
Kaffee, Filtertüten, eine Maschine und jede Menge Zeit :-)


(In meiner Jugend übrigens vorzugsweise von Melita und  in ORANGE)
Wer kennt die noch?????

Auch wenn ich der Meinung bin, das dies immer noch die BESTE
Art der Kaffee-Herstellung ist,
vielleicht dann aber  mit einem kleinen FARB-Update,
natürlich noch zu toppen mit von HAND-aufgebrühtem-KAFFEE,
steht bei uns inzwischen natürlich auch eine Pad-Kaffeemaschine.
Kaffee in Sekundenschnelle in vielen verschiedenen Varianten.

Aber welchen mögen wir denn nun besonders gerne???

Wer die Wahl hat, hat die Qual und so haben wir versucht, uns durch
8 Senseo Kaffeevarianten zu testen,
um unseren Lieblings-Kaffee-Geschmacks-Typ  zu finden!







Allerdings wurde schnell klar, das sich dies gar nicht so eindeutig herausfinden lässt
und stark von Tageszeit, Stimmung, Wetter abhängig ist




UND

ich Kaffee ohne MILCHSCHAUM gar nicht mehr sooooo gerne trinke :-)

Auch dieser lässt sich inzwischen in Sekundenschnelle herstellen,
hier im Einsatz der Senseo Milk Twister von  Philips,
ein kleines, schwarzes, schlankes Gerät,
das hervorragend in unsere Küche passt!




Was aber, wenn der Sommer gerade Hochsaison hat und man nicht auf die gewohnte
Koffein-Zufuhr verzichten möchte?

Fast in Vergessenheit geraten, feiert nun der
EISKAFFEE
sein großes Comeback, wählen könnt ihr unter zahlreichen Varianten,

hier meine Favoriten:


Café glacé -  Mit Mokka- statt mir Vanilleeis

Ice Brew - Diese Methode funktioniert genau so wie die bei der Herstellung von heißem Filterkaffee aber mit dem Unterschied, dass de Kaffee über Eis gegossen wird!

Cold Brew - 12 Stunden bis zum ersten Genuss

Caffé Freddo - Der Italiener unter den Eiskaffees

 Vietnameses Style Eiskaffee - mit Kondensmilch

Wiener Eiskaffee - aber bitte mit Sahne




Café glacé

2 Tassen  Senseo Espresso 
3 kleine Kugeln Mokka - Eis

Starken Espresso kochen und eine Tasse davon im Gefrierschrank anfrieren lassen. Eine Kugel Mokka-Eis in ein schönes, großes Glas geben und dann den angefrorenen Espresso. Die restlichen beiden Kugeln Mokka- Eis darauf setzen und den lauwarmen Espresso darüber gießen. 


Zubereitung Mokka - Eis 
Zunächst 50 g Kaffeebohnen grob im Mörser zerstoßen. 
1/2ltr Milch und 75 g von insgesamt 125 g Zucker aufkochen.
Den Topf vom Herd nehmen und die zerstoßenen Kaffeebohnen in die Milch rühren.
Den Deckel draufgeben und etwa 25 Minuten ziehen lassen. 
Inzwischen 4 Eigelb und den restlichen Zucker mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät schaumig rühren. 
Die Milch nochmals aufkochen lassen, die Hälfte davon auf die Eimaße gießen und alles gut verrühren. 
Die Masse wieder zurück in die restliche Kaffee-Milch geben und sie bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis sie dicklich wird.

Aufgepasst: Die Masse darf auf keinen Fall kochen, sonst gerinnt das Eigelb! Nun die Kaffeemasse durch ein feines Sieb gießen und sie ganz erkalten lassen. Die kalte Kaffee-Creme kommt für etwa 30 Minuten zum Gefrieren in die Eismaschine.


Schnelle Varianten:
Tropisch: Den erkalteten Kaffee mit einem halben Glas Ananassaft pro Portion mischen
Mit Schuss: Mandel-, Kaffee- oder Whisky-Sahne Liköre hinzufügen
Experimente; Baiser-Stücke, Nugat- Stücke, kleine Amaretti, angeröstete Mandeln, Nuss-Krokant
Exotisch: Frisch geriebener Muskat, Zimt, rosa Pfeffer oder ein Hauch Chili

Schönen Sonntag für Euch,
ich brauche jetzt erstmal einen Kaffee!

Umarmung
Birgit

Alle gezeigten Tassen sind natürlich aus unserem Shop
* Danke an Senseo und Hanna für die nette Zusammenarbeit

Kommentare:

  1. Schnucki, ohne Kaffee mit gaaaaaanz viel Milchschaum geht bei mir gar nichts.
    Am allerliebsten mag ich es wenn zucker auf der Milchhaube ist, wenn der nicht verrührt ist dann
    knistert er so schön im Mund ........
    Toller post und super tolle Bilder.
    Jetzt mach ich mir erstmal einen Kaffee.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag auch wenn das Wetter nicht so toll ist.
    Bis bald, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    der Kuchen ist sowieso der Hammer, aber sehr schön dein Kaffeebericht.
    Ich trinke zwar auch Tee, aber ich bin trotzdem der totale Kaffeejunkie, ich mag ihn am liebsten ganz Solo in schwarz.
    Garnicht mag ich Kaffee aus Gläsern, das is absolutes no Go bei mir und Eiskaffeefan bin ich auch nicht.
    Hab einen schönen Sonntag, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Süsse !
    Ich lese diesen Post natürlich mit einer Tasse Kaffee in der Hand :o)

    Jaaaa, diese gruseligen alten Kaffeemaschinen kenne ich auch noch.
    Jetzt haben wir eine Senseo und eine Saeco und ich möchte keine von beiden missen.
    Mir schmeckt der Kaffee aus diesen Maschinen am besten.

    Liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntag,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hi Liebes,
    bis vor drei Jahren hab ich noch überhaupt keinen Kaffee getrunken! Der teilweise doch recht herbe Geschmack war einfach nicht meins! Dann kauften wir die erste High-Tech-Maschine (😂) incl. Milchaufschäumer.....seitdem am liebsten mit doppelt Milch und Caramelsirup! Deine schicken Tassen sind wie immer ein Augenschmaus! Den Pflaumenkuchen nehm ich auch - Prummetarditis, oder wie?! ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch......ich wollt Dich doch noch schnell drücken! Schönen Sonntag!
      Moni

      Löschen
  5. Hallo Du Liebe,
    auch wenn ich Tee bevorzuge und überhaupt keinen Kaffee mag, finde ich Deinen Post wieder mal so schön.
    Ich nehme dann die Pfläumkes, die mag ich noch lieber als Tee.
    Hach, so Kuchen und Kaffe (Tee) ist doch sonntags was Feines.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole
    Weißt Du schon, wann Du diese gigantische graue hohe Vase von ??? geliefert bekommst? Die aus Coming soon....

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Birgit,
    Mein morgenkaffee mit viel Milchschaum ist auch gaaaaanz wichtig, danach trinke ich auch gerne Tee. Und Eiskaffee mag ich auch sehr, manchmal einfach nur mit Eiswürfeln und kalten Milchschaum.
    Gggglg sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birigt,
    was für ein Superfoto!, das ganz am Anfang mit dem "plop" ;-)) Das find ich toll!! Und ich bin auch der Meinung, dass frisch gebrühter Kaffee das Allerbeste ist! Bei uns gibt es keinen Kaffeeautomaten, wir brühen immer frisch! Ich mag den anderen auch nicht, muss ich gestehen!
    Deine Kuchenfotos sehen so lecker aus!, ich backe gerade einen japanischen Käsekuchen!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen