Direkt zum Hauptbereich

TODAY I'm wasting my time

Ich mache heute mal GAR NICHTS.......



Die ersten Wochen meines neuen Jahres sind ja immer so herrlich vollgepackt mit:

☆ Unzählige Hersteller besuchen
☆ neue Ware bestellen
 die Trends schon vorher erahnen
☆ Messebesuchen
☆ gefühlte 1000 Paletten auspacken und in den Shop stellen


 Nach der Messe in Frankfurt muss ich heute dringend mal die Füße hochlegen
(bin wohl doch keine 17 mehr)
....es mussten ja unbedingt die Schuhe mit den SEHRHOHEN Absätzen sein....
(was jetzt wieder für die "17" spricht)
Ich wusste es vorher, DAS ist keine GUTE Idee, überhaupt keine gute Idee, wer läuft schon
stundenlang mit diesen Absätzen über eine Messegelände...aber ich konnte einfach nicht anders!!
(das ist definitiv 17 )
Ich sag euch, ich hatte noch nie solchen Muskelkater in den Oberschenkeln *lach*



Daher findet ihr mich heute auf dem Sofa,
gleich neben der NERVENNAHRUNG!



Falls das nicht reicht,
habe ich zur Sicherheit noch die hier


                                                                             und die


und sollte ich den Zuckerschock überleben




Was macht hier heute so
KREATIVES, SPORTLICHES oder SINNVOLLES?

Umarmung
Birgit 


...die jetzt schon wieder auf das Kissen sinkt :-)

Fast alle Deko-Artikel findet Ihr
wie immer hier: lille sted

Kommentare

  1. Wenn ich das hier lese, so komme ich zu dem Schluss: DU hast dir das Wochenende mit Faullenzen (besser gesagt: AUSRUHEN) total verdient. Ein schlechtes Gewissen musst du dabei überhaupt nicht haben. Naja, und das mit den Absätzen, hat nix mit dem Alter zu tun ... tun halt in jedem Alter irgendwann einmal nur weh. Bei dem Anblick deiner Leckereien bekomm ich aber jetzt auch ganz tollen Appetit.
    Ich wünsche dir noch einen geruhsamen Sonntag und schicke liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    hui.....so feine, helle Bilder und dann auch noch voller Leckereien. Na das löst gleich Magenknurren aus und die Platte mit den "Törtchen" dürftest du mir liebend gern rüber reichen ;o)

    Nach so viel Arbeit, hast du dir jede Minute faul sein doppelt und dreifach verdient..........wobei wir dir ja sehr dankbar sind, dass du all die Strapazen auf dich genommen hast, um für uns wieder neue Schätze zu entdecken.
    Das mit den vieeeel zu hohen Absätzen kenne ich auch. Muss eine Art freudiger Selbstüberschätzung daheim vorm Spiegel sein, immerhin sehen die Botten so schön stylish zu den restlichen Klamotten aus und da ist die Absatzhöhe schnurzpiepegal. Mir kommt dann meist bei der Treppe ins Erdgeschoß so leise Zweifel, die natürlich total ignoriert werden. Nachdem ich dann die 50m Weg zum Carport gestackst bin und mich erschöpft ins Auto fallen lassen durfte, werden auch leichte Fußzipperlein noch geleugnet, denn erstens ist man zu faul für den Weg zurück ins Haus und zweitens sitzt man ja erst mal. An einen ganzen Tag darauf, darf ich gar nicht erst denken, denn da würde sicher spätestens nach ein paar Stunden der flehende Blick an die Männerwelt kommen, man(n!) möge mich doch bitte tragen ;o)

    Mach dir das faulenzen schön fein und alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
  3. Ich liege auch auf der Couch, aber nicht wegen Muskelkater, sondern wegen ist nicht gut!!!
    Irgendwie bin ich schlapp...dabei hatte ich Freitag so einen schönen Tag auch auf einer Messe und ebenfalls in hohen Schuhen. Die habe ich aber jeden Tag an., ich mag keine flachen....
    Aber nun muss ich wieder hoch, meine Familie hat Hunger....Reich doch mal ein Paar von Deinen tollen Leckereien rüber.
    Jetzt schaue ich mir noch ein bisschen Deine schönen Bilder an und wünsche Dir einen schönen Restsonntag,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder Liebe Birgit,
    So schöne Leckerreien .... und gemütlich in deinem schönen Wohnzimmer sitzen das würde mir auch gefallen .
    Schöne Woche liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Für gar nichts machen ist das aber ein toller Post von Dir. Das Schlimmste sind ja wieder die leckeren Verführungen. Die gebackenen, aber auch die anderen.Hmmmmmm!
    Ganz liebe Grüße, von Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    so ein Faulenzer-Sonntag muss auch mal sein,wir haben heut auch nicht viel gemacht und die freie Zeit genossen.
    Hohe Schuhe sind nix für mich,obwohl ich sie ja schon schick finde.
    Dann ruh deine Füsse noch ein wenig aus!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    ich war heute ein bißchen fleißig und jetzt bin ich wieder sehr faul.
    Deine Leckereien sehen sensationell aus!
    Ach...und alles andere auch!
    ich wünsche dir noch einen kuscheligen Abend!
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. oh, wie schön... ALLES! aber die törtchen... oberhammer!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    dein Post lässt mich schmunzeln! Ja, wer schön sein will, muss leiden! ;-)
    Und deine Nervennahrung passt hervorragend zum ersten Foto deines Posts:" Eat more fruits! "kicher"
    Erhol dich gut, auf die neuen Sachen in deinem Shop freue ich mich jetzt schon!!!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Griaß Di Birgit,
    mei... so ein gemütlicher Nachmittag auf der Couch.... es gibt doch nix schöneres... und dabei a bissal durch die Bloggerwelt schlendern!
    Hach..... scheeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wunderbar gemütlich hast Du´s ich würd mich bei Dir auf Anhieb wohlfühlen.... nur die Nervennahrung, die musst Du gaaaaaanz weit wegschieben!!!!!!!

    Drück Dich und wünsch Dir einen schönen Montag!
    Bussal
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    deine Fotos sind wieder einmal traumhaft schön! Ich hoffe, du konntest dich erfolgreich auf der Couch ausruhen und dich mit deiner köstlichen und herzallerliebst dekorierten Nervennahrung stärken.
    Hab noch einen schönen Wochenbeginn
    ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit,
    Mann, auf die Idee hättest Du mich mal früher bringen können, das Oberschenkeltraining einfach via High Heels tragen auf der Messe so nebenher mit zu nehmen. Ich bin für den selben Effekt gestern mühsam auf einen Berg gestiegen. Naja, gut, ein bisschen Landschaft geniessen war auch dabei.
    Frohes Schaffen wünscht Dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    deine Bilder.........wieder soooo schön!
    Gut, dass ich sowieso nicht auf Absätzen laufen kann, die höher
    als 3-4 cm sind;-)) konnte ich noch nie ;-)
    Jetzt stöbere ich mal ein bisschen in deinem Shop.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  14. Also sonntags mach ich keinen Sport, da ist frei! Und frei heisst frei von allem :-)))
    Aber montags geh ich immer brav zum Volleyball. Und den Muskelkater kenn ich auch, gerade Frankfurt hats immer in sich.
    Tolle Bilder hast du wieder gezeigt.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  15. Was ich heute mache? Ich glaube, ich ziehe bei Dir ein! *seufz* Es ist sooo schön bei Dir!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Letzte Posts

Neuer Monat, neue Deko und ein frühlingsfrisches Rezept

Im März beginnt für mich der Frühling,
egal was für ein Wetter ist!
Auch wenn der Bauerngarten noch im Winterschlaf liegt,
Kräuter gibt es ja zum Glück auch beim örtlichen Lebensmittelhändler ♥




Letzte Woche gab es bei uns  FRÜHLING auf dem Tisch
Kräuterbrötchen mit Petersilienbutter 



REZEPT KRÄUTERBRÖTCHEN Zutaten für 8 Brötchen:
300g Weizenmehl 2 TL Backpulver 1 TLSalz 1/2 TL Honig 300g Magerquark 1 Ei 2 TL gehackte Kräuter
- Ich habe Petersilie, Dill und Basilikum genommen-
ZUBEREITUNG:  Mehl mit Backpulver mischen. Salz, Honig,Quark, Ei und die gehackten Kräuter untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten Den Teig in 8 Stücke teilen und zu länglichen Brötchen formen. Den Teig leicht einschneiden und die Brötchen mit etwas Wasser bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 Min. backen.




REZEPT PETERSILIENBUTTER für ca. 4 Personen ZUTATEN: 2 Stängel Petersilie 1 Handvoll Basilikumblätter 1 Knoblauchzehe (klein) 200g weiche Butter Salz, Pfeffer
Zubereitung: Kräute…

Wenn ich BAMBOO sehe.....

Erneuter Wintereinbruch ?
Mir doch egal.....

Der Frühling kommt....ist er bis jetzt noch jedes Jahr :-)
mal früher, mal später
aber wenn es dann soweit ist,

bin ich schon vorbereitet! 



Bei Bambus denke ich immer gleich an Frühling, an frisches Grün, an einen sommerlichen frühen Morgen und wie leicht das Aufstehen fällt.... Leichtigkeit, Reinheit,Unbeschwertheit....einfach Sonne und Glück und dazwischen Bambus-Windlichter :-)






Und mit Madam Stoltz kommt diese Leichtigkeit auch jetzt schon auf unseren Tisch ♥ und macht Lust auf  Ostern, Frühling und das erste Grün an einem milden Tag!



Als Kontrast dazu etwas SCHWARZ  - der perfekte  Eyecatcher -












Ist das zu glauben?

Heute haben meine Tochter & ich, bei feinstem Sonnenschein, noch mit einem Kaffee auf der Terrasse gesessen und........

Muttertag verschenken wir keine seelenlose Massenware

Das Leben ist zu kurz für seelenlose Massenware....wahrer Charakter kennt keine Kompromisse.

Eine schöne Idee für den Muttertag: Für Mama kochen und danach darf sie IHR Geschirr  (natürlich gespült :-) einfach mitnehmen.
Wähle dafür einfach deine Lieblingstasse, Teller, Schüssel
aus unserer Geschirr - Kategorie für deine Mama aus und
für dich gibt es einen 10 % Gutschein dazu!
Für alle Bestellungen ab 50,00 € und nur gültig bis zum 08.05.2018
Gilt natürlich auch für alle anderen Artikel ♥
Nach dem Versand Deiner Bestellung erhälst Du den Gutschein per Mail.




Oder wie wäre es mit einem Picknick im Grünen ? 
Die House Doctor Tassen Togo sind wie dafür gemacht  & viel schöner als Plastikbecher ♥




Dänisches HYGEE verschenkst Du übrigens spielend mit einem Blumenstrauss
und der passenden Vase dazu!

Zu den Vasen bitte einmal hier lang 



Wunderbare schwedische Handwerkskunst verschenkst Du
mit den zauberhaften Steingut von Petra Lund 




und echtes England-Feeling für Gartenliebhaber mit unseren a…

Mein Nordic summer

Mein Nordic summer, so leicht und unbeschwert wie das Leben im Sommer,  ist auch meine Sommereinrichtung.


Am Wochenende gibt der Frühling endlich Gas

und mit der Sonne und der Wärme, kommt auch die Lust, das Haus und den Garten sommerlich zu gestalten!
Wir können es kaum erwarten ...



Mit unseren Madam Stoltz & Ib Laursen - Produkten gelingt das ruck zuck und du hast mehr Zeit die Sonne & das Wochenende zu genießen.

Und als kleines EXTRA für unsere Blog-Leser:
Unsere Blog  - Aktion für den April 2018 :
Mit dem Code : lilleapril18 erhälst du 10 € Rabatt auf alle Bestellungen ab 60 €.
Gültig bis zum 09.04.2018!
Viel Spaß beim SHOPPEN und ein sonniges Wochenende für euch!



Eigentlich fehlt mir nur das Meer vor der Terrassentür ....

Hier klicken zum WEITERLESEN

Herrliche Tage und ein Hinweis

Was für herrliche Tag liegen hinter uns. Jeden Tag Schlafzimmer, Büro, G A R T E N  und wieder Schlafzimmer :-)
Okayyyy,  Badezimmer war auch noch dabei  aber die Küche wurde kaum genutzt.... habt ihr auch den Grill aus dem Keller befreit  und das erste Mal  eeeeendlich wieder draußen gegessen?
Ich habe den Sommer im Frühling so genossen und versucht keine  Minute des traumhaften Wetters zu verpassen!





Und auch das Schlafzimmer fühlt sich gleich viel luftiger an, im zauberhaften Sonnenlicht, wenn ein leichter warmer Windhauch  durchs Fenster weht und mich der Gesang der Vögel weckt,




....und dann die Fliederzeit..... Dieser Geruch, wenn man die Terrassentüren öffnet und er dich zart einhüllt..... hach....der Winter war lang, aber die letzten Tage lassen mich diese Zeit vergessen!



Diese Woche habe ich alle Laternen im Haus und im Garten verteilt, ein Vorgeschmack auf die lauen Sommernächte bei Kerzenschein ♥




UND EIN HINWEIS MUSS LEIDER AUCH NOCH SEIN : 
Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU…

Time stands still for no one

Also raus aus dem Schrank mit dem Geschirr für die "guten Tage " und
auch im Alltag nutzen und sich an diesem Anblick jeden Tag erfreuen.....
Das Leben ist zu kurz für die BESONDEREN TAGE

Ich werde ja oft nach unserem Geschirr gefragt und daher habe ich heute
vor dem KOCHEN erstmal einige Fotos für euch gemacht.

In unserer Küche findet sich ein wilder MIX aus Geschirr,
teuer und günstig,
House Doctor und Bloomingville, Tine K Schalen und auch Ikea.

Ich liebe es, alles auf den Tisch zu drapieren und auch
die Tassen für den Kaffee danach,dürfen gleich
mit auf den Tisch....mein Mann ist ja eher der
"Erstmal abräumen und dann einen Kaffee am abgeräumten Tisch trinken-Typ"
aber mit mir geht da das französische Savoir - Vivre durch...
einfach mal sitzen bleiben...reden, lachen, genießen!
Und das kann ich auch im hektischen Alltag,
vor den Hausaufgaben, Terminen und Todo-Listen!






Momentan wird hier ganz oft THAILÄNDISCH gekocht  und ich freue mich, endlich etwas gefunden z…

Endlich wieder Kuchenzeit

Herbstzeit ist Kuchenzeit ♥


Das Rezept von diesem schnellen APFELKUCHEN MIT KARAMELL-TOPPING findet ihr 
HIER