Mittwoch, 28. November 2012

Erwartungen



 Die Erwartungen an die Advents- und Weihnachtszeit sind hoch. Wohnzeitschriften zeigen uns schon seit Wochen dekorierte Häuser, Dekorationen für Festtafeln und die Menschen in diesen Reportagen sind ausgeglichen und von Hektik keine Spur!


Aber wir alle haben auch in den Wochen vor Weihnachten noch unseren Alltag.
Der Job muss erledigt werden, der Haushalt gemacht, die Kinder bespasst und das
Essen gekocht werden.


Viele wünschen sich eine Adventszeit, der ein Zauber inne wohnt.....
aber in der Hektik des Alltags schwer zu finden ist!


Aber braucht es wirklich mehr als
Kerzen, Tannengrün, 
vielleicht einige rote Farbklekse und Liebe ?

Dieser Gedanken wohnt dieses Jahr in meiner Weihnachtsdekoration,
wie bereits im letzen POST geschrieben, 
einfach, ehrlich, schlicht.
Und da reichen manchmal auch schon 4 Weckgläser, Kerzen und Band 
für die Adventsstimmung auf dem Tisch.

Macht Euch keinen Stress,
in 4 Wochen ist schon wieder alles vorbei ♥



Naja...gut......einen Hauch "Bauernsilber" braucht es bei mir auch noch.....

                                                Alles Gute für Euch, Ihr Lieben
                                                                Umarmung
                                                                    Birgit

                                      


                                               

Sonntag, 25. November 2012

To-Do-Listen



To-Do-Listen könnten man ja in der Vorweihnachtszeit unendliche schreiben,
auf meiner stand gestern:
- Kränze binden!



Ich binde sie jedes Jahr selber, weil ich diese " rund, akkurat und alle gleich"- Kränze nicht mag.
Bei mir müssen sie nach Natur aussehen, dürfen auch mal aus der Form fallen und günstiger sind sie auch !


Dieses Jahr habe ich mich für eine schlichte Haustür-Dekoration entschieden.
Nostalgisch & einfach. 

(Foto: Lecker.de)
Dieser wundervolle Kranz steht nächste Woche auf meiner Liste:
Schleierkraut und Mistelzweige
(allerdings ohne die Kugeln)
 So ein romantisch & märchenhafter Kranz fehlt mir noch! 




Für die Baumkerzen kaufen ich ganz einfache  Kerzenhalter im Drogeriemarkt
und sprühe sie leicht mit weißer Farbe an...der perfekte Vintage-Look.



Gar nicht so einfach bei der derzeitigen Wetterlage vernünftige Bilder zu schießen, zu
hell, zu dunkel.....*grummel,grummel*
Die schwarzen Tabletts von Tine K sind eingetroffen,
na ja...eigentlich sollten sie weiss sein :-(
Aber inzwischen mag ich sie doch dunkel lieber und in das Logo von Tine
 war ich ja immer schon verliebt ♥

Ab Dienstag im Shop in 2 Größen zu finden......




Ebenfalls auf der Liste stehen diese zauberhaften Weihnachtskarten

(Foto: lecker.de

Das Bild und die Anleitung habe ich bei lecker.de gefunden,
ich finde sie ganz wundervoll,
und schnell gemacht sind sie sicher auch!
Leider konnte ich den Link nicht mehr finden, aber "Frau lille sted" hat sich die Anleitung natürlich 
abgespeichert........
Falls Ihr es auch mal versuchen wollt:

Dieses Material brauchen Sie:
·         verschiedene Stoffreste in Rot
·         1 Klappkarte mit Umschlag
·         feine Schnur in Rot (Kaufhaus)
·         Alleskleber (z. B. von UHU)
·         Bleistift
·         Schere
·         Stopfnadel

Und so geht's:
1. Aus den Stoffresten kleine Söckchen schneiden.
2. Auf der Vorderseite der Karte links und rechts mit der Nadel ein kleines Loch einstechen und die Schnur als kleine Leine durchziehen, innen mit einem Knoten befestigen.
3. Auf die Enden der Leine jeweils eine kleine Schleife kleben.
4. Socken so auf die Karte kleben, als würden sie an der Leine hängen.
5. Das Geschenk mit einem Söckchen bekleben und mit Schnur umwickeln.

Und was steht auf Euren To-Do-Listen noch so alles?
Schreibt Ihr welche?

Einen zauberhaften Sonntagabend Euch allen,
ich versuche später eine große Runde zu drehen
und alle mal kurz zu besuchen!

Umarmung
Birgit




Donnerstag, 22. November 2012

Der erste Versuch 
meines DIY  Sterns ist fertig !
Ich bin schon so lange
ein Fan dieser Sterne, 
gestern Abend  habe ich es mal ausprobiert.



Das Original-Bild ist von Tine K Home,
die diese Sterne in Vietnam herstellen lässt.
Ich habe es auf DIN A 4 ausgedruckt, mir die einzelnen Dreiecke
farbig gekennzeichnet.
das Laub fegen sein gelassen und stattdessen einige Zweige im Garten gesucht.
Mangels Kordel habe ich für den Versuch einfach Draht genommen!
Ist wirklich einfach und braucht nur etwas Geduld! 
(BILD: Tine K Blog)


Ich möchte auf die schnelle mal kurz DANKE sagen,
für die Bestellungen von so vielen lieben Blogger-Mädels und den wundervollen
 Mails die ich von einigen Kundinnen in den letzten Tagen erhalten haben ♥ ♥ ♥
DANKE,DANKE, DANKE 
(da macht das Arbeiten gleich nochmals so viel Spaß)



Mir fehlt zwischen all´den Kartons und dem Weihnachtsversand grad
etwas Zeit für anspruchsvolle Fotos oder lange Posts....
Leider muss auch das Kommentieren Eure wundervollen Fotos nun etwas 
hinten anstehen....aber ich hüpfe immer schnell bei Euch vorbei...wenn auch wortlos!!


Als Nervennahrung gibt es zwischendurch selbstgemachte Borkenschokolade 
mit Pistazien!

Geht aber auch mit Erdnüssen, Rosinen oder ähnlichem....
So lecker 
und zum Glück wird die Bikini-Figur ja grad nicht gebraucht *hüstel*



                                                    Süße Grüße und Umarmung
                                                               Birgit

Samstag, 17. November 2012

"K" is for


Logisch, oder ?

Aber bevor ich zu den Keksen komme,
erstmal lieben Dank für eure schmeichelhaften Kommentare zu "Frau lille sted",
ich dachte es sei mal an der Zeit, sich zu zeigen!


Und nachdem das mit der Haarfarbe nun auch geklärt wäre *lächel* .......
(das viele mich eher "dunkel" eingeschätzt haben, liegt wahrscheinlich an meinem
"rabenschwarzenhumor" 
den ich hier im Blog aber lieber nicht auf Euch los lasse)


.....wird es allerdings das einzige Bild von mir bleiben,
 ich finde mich auf Bildern immer schrecklich!



Nachdem unser Jüngster das WARTEN AUF
= das erste Türchen
= den Nikolaustag
=Weihnachten

nun absolut leid war,
habe ich mich bereit erklärt, das Warten auf das Backen von Plätzchen abzukürzen!
Und so gab es eine absolute Premiere im lille Haus.....
die ersten Kekse bereits im November ♥

Wenn also : 

Keksausstecher Schlange stehen


kleine Hände eifrig werden


bunte Lebensmittel auf dem Tisch liegen



und lustige Gesellen an Tassen hängen


sind die ersten Kekse nicht mehr weit....


Gemischt mit anderen Leckereien und ein wenig Deko




hatten wir einen zauberhaften Nachmittag ♥

Der Winter hat sich nun auch angekündigt....
denn,
jedes Jahr kündigen sie den Frühling an,
aber leider auch den
WINTER



Ich bekomme immer wieder Gänsehaut,
wenn die Wildgänse ,mit lautem Geschnatter, sich im Flug verabschieden.
Und freue mich,
 im Jahr darauf,
um so mehr,
 wenn ich sie schon weitem höre und 
weiß...nun ist der Frühling nicht mehr weit !
Bis nächstes Jahr, meine lieben Gänse......



Euch allen eine wunderbare Zeit!

Umarmung
Birgit

Dienstag, 13. November 2012

Zeit

Die Zeit  rast und rast, 
keine Zeit für nix! Geht Euch das auch so?

Bei unserer kleinen Auszeit, am Sonntag im Wald, fiel mir dieses Lied ein, das
schon seit Tagen in meinem Kopf schwirrt....
Daher heute mal ein Beitrag der anderen Art: 

Deep inside the forest 


 there's a door into another land


We are staying 
here forever in the beauty of this place 



all along, we keep on hoping...


Maybe, 
there's a world 
where we don't have to run, 





and maybe, 
there's a time we'll call our own, 



living free in harmony and majesty, 
take me home, take me home.


Eine kleine Zeit für sich & die Familie
ohne UHR 
Für mich zurzeit der absolute Luxus....

Und wer bis hierher durchgehalten hat,
kann jetzt auch mal "Frau lille sted" in ihrem Wald-Outfit sehen....


Umarmung
Birgit

Songtext: Maybe von Thom Pace